Auf dem Weg in den ersten Arbeitsmarkt

Wie Menschen mit Behinderung im Krankenhaus in Altenkirchen arbeiten

Stand

Video herunterladen (144,7 MB | MP4)

Das DRK-Krankenhaus Altenkirchen kooperiert mit der Lebenshilfe, einem Träger, der geistig behinderte Menschen fördert. Mittlerweile arbeiten drei von ihnen in der Klinik, einer davon, Peter Bludau, schon seit 13 Jahren: "Also besseres hätte ich mir nicht wünschen können." Wer sich dann in den eigenen Werkstätten gut macht, wird in den sogenannten ersten Arbeitsmarkt integriert.

Stand
Autor/in
SWR Fernsehen