Gäste in der Landesschau

Nadine Berneis weiß, wie man sich als Miss Germany fühlt

Ihre Amtszeit als schönste Frau Deutschlands endete vor genau einem Jahr. Nadine Berneis hat diese Zeit genossen: Modelaufträge, Talkshows, Messeauftritte, Prominente treffen -| das hätte sich die Polizistin aus Stuttgart vorher nie träumen lassen. Längst ist sie im Polizeidienst zurück, doch das Jahr als "Miss Germany" bleibt ein Highlight in ihrem Leben. Morgen wird in Rust die neue "Miss Germany" gekürt. Aus diesem Anlass erzählt Nadine Berneis, wie sich ihr Leben nach der Wahl als Schönheitskönigin verändert hat und welche Chancen solch ein Titel mit sich bringt.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Bernd Ebert stellt Pferdefutter für das englische Königshaus her

Bernd Ebert hat einen guten Riecher für Trends. Dem nordbadischen Müller ist es vor 25 Jahren gelungen, aus seiner Mühle in Dielheim im Kraichgau eine erfolgreiche Spezialmüllerei für Pferde zu machen. Seine Zielgruppe: internationale Pferdehalter. Inzwischen braut er sogar Malzbier für seine Pferdekunden. Im Studio erzählt Bernd Ebert, wie er auf die Idee gekommen ist, ausgerechnet für Pferde zu produzieren und was seine Vision für das aussterbende Müllerhandwerk ist.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Notzingen

Parcours-Sportler Marvin Mitterhuber überwindet alle Hindernisse

Marvin Mitterhuber hangelt sich an Lianen über Wassergräben, zieht sich mit reiner Muskelkraft Wände hoch oder springt von Häusern. Drei Mal war der gebürtige Esslinger bereits Finalist bei den Ninja Warriors. Der 26-Jährige ist ein Star in der Szene. Der ehemalige Kletterer und Turner ist seit 5 Jahren erfolgreich im Parcours-Sport, bei dem es gilt Hindernisse im öffentlichen Raum zu überwinden. Er ist sportlicher Leiter im Stuntwerk Kirchheim unter Teck. Im Studio erzählt der Sportler, warum ihn gerade die Dächer von Paris reizen und was er als Teilnehmer von Ninja Warriors erlebt hat.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Karlsruhe

Zoodirektor Matthias Reinschmidt begeistert Millionenpublikum

Sein Herz schlägt für seine rund 4.000 tierischen Schützlinge: Matthias Reinschmidt aus Bühl ist seit 2015 Chef im Karlsruher Zoo. Und das aus Leidenschaft: Schon als Kind hat er in der heimischen Küche Wellensittiche zum Brüten gebracht. Den Corona-Lockdown hat er unter anderem genutzt, um regelmäßig Tiergeschichten -| vor allem mit seinem Lieblingspapagei Henry -| in den sozialen Medien zu posten. Mit großem Erfolg: Sein "Zooeinblick" im Netz hat den Karlsruher Zoo längst weit über die Landesgrenzen bekannt gemacht. Im Studio erzählt Matthias Reinschmidt, warum die besucherlose Zeit im Zoo für ihn alles andere als eine ruhige Zeit war und ist.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Stuttgart

Krankenpfleger Janni Iakowidis arbeitet auf der Covid-19-Station

Corona-Kranke mit schwerem und schwersten Infektionsverlauf gehören zu seiner Klientel. Krankenpfleger Janni Iakowidis wird immer wieder auf einer der Corona-Quarantänestationen des Stuttgarter Marienhospitals eingesetzt. Und er hat noch nie er so viele Tote in so kurzer Zeit auf Station erlebt, erzählt er. Dabei ist der erfahrene Pfleger einiges gewöhnt. 14 Jahre lang war der Familienvater beim Sanitätsdienst der Bundeswehr und dort mehrmals im Auslandseinsatz im Kosovo und in Afghanistan. Im Studio erzählt er, was er im Krankenhaus mit seinen Patientinnen und Patienten täglich erlebt und warum er schier auf die Palme geht, wenn Menschen -| auch in seinem Freundeskreis -| Corona immer noch auf die leichte Schulter nehmen.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Die Unternehmerin Susann Rek blickt auf ihre Kindheit als Findelkind unter Franziskanerinnen

Susann Rek ist erfolgreiche Unternehmerin, Model, glückliche Ehefrau und hat gerade ihr drittes Kind bekommen. Dass sie einmal ein glückliches Leben führen wird, war für die dreifache Mutter aus Nonnenhorn nicht selbstverständlich. Als sie zwei Jahre alt ist, wird Susann Rek von ihrer Mutter vor einem Kloster in Schwäbisch Gmünd abgestellt und verlassen. Sie wächst mit ihren beiden Schwestern in der Obhut von Franziskanerinnen auf. Das Kloster und die Nonnen werden für das kleine Mädchen zur Ersatzfamilie, bis sie in eine Pflegefamilie vermittelt wird. Im Studio erzählt die Unternehmerin, wie sie es geschafft hat, ihr Schicksal zu überwinden und was sie heute wirklich glücklich macht.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Michael Wirbitzky und Sascha Zeus, die SWR3 Morningshow-Stars feiern 25-jähriges Jubiläum

Seit 25 Jahren begleiten "Zeus und Wirbitzky" die SWR 3-Hörerinnen und Hörer. Längst haben sie im Doppelpack Kultstatus erlangt. Ihre "Morningshow" ist eine der meistgehörten Radiosendungen Deutschlands und gewann bereits 2011 den Deutschen Radiopreis in der Kategorie "Beste Morgensendung". Gerade jetzt während der Pandemie erleben sie einen unglaublichen Zuspruch fürs Radio. Die Menschen nutzen das Radio um Teil der Gesellschaft zu sein und sich verbunden zu fühlen -| mehr denn je. Seit März letzten Jahres haben sie es mit ihrer Sendung ins SWR Fernsehen geschafft. Im Landesschau-Studio erzählen sie, wie sie es über Jahrzehnte miteinander aushalten und wie sie jetzt mit den Pandemiebeschränkungen umgehen.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Francoise Wilhelmi de Toledo ist Ärztin und fördert die Erforschung des Fastens

Seit Jahrzehnten hilft Françoise Wilhelmi de Toledo Menschen in ihrer Klinik beim Heilfasten. Die meisten ihrer Patienten fühlen sich leichter, beweglicher, glücklicher nach ihrer Fastenzeit. Fasten verlängert sogar das Leben, weiß Francoise Wilhelmi de Toledo. Eine Stiftung, der sie vorsteht, unterstützt die Forschung zum Fasten. Was treibt die Menschen dazu, diese Tortur auf sich zu nehmen? Im Studio erzählt die Ernährungsexpertin warum es so wichtig ist inne zu halten und warum Fasten in Gruppen leichter ist.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Forstwirt Dominik Treyer schiebt tonnenweise Schnee von der Schwarzwaldhochstraße

Dominik Treyer steht in den frühsten Morgenstunden auf und schiebt mit seinem Räumfahrzeug stundenlang Schneemassen beiseite. Der Oppenauer Forstwirt liebt seine Arbeit und die raue Natur im Hochschwarzwald. Jetzt wurde er bei seiner täglichen Arbeit mit dem Räumfahrzeug gefilmt und mehr als hunderttausend Menschen haben sich das Video im Internet angeschaut. Für Dominik Treyer ist der Erfolg des Videos eine große Überraschung. „Das konnte ich mir Anfangs nicht vorstellen, dass es so ein Erfolg wird. Ich freue mich sehr darüber“, sagt Treyer. Im Studio erzählt der Forstwirt, warum er sich mehr Respekt von den Touristen im Schwarzwald wünscht und über die Unvernunft vieler Autofahrer nur den Kopf schütteln kann.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Zarah Abendschön-Sawall kämpft für die Rechte von Kindern und Familien

Zarah Abendschön-Sawall will Familien eine Stimme geben. Ehrenamtlich hat sich die Mutter von fünf Kindern der bundesweiten Initiative "Familien in der Krise" angeschlossen. Die Zeit dafür nimmt sich die 34-Jährige, auch wenn der Alltag mit ihren Kindern im Lockdown eine riesige Herausforderung ist. Gerade den sozial schwachen Familien will sie eine Stimme geben, den Kindern und Jugendlichen helfen, die besonders stark von den Einschränkungen betroffen sind. Auch ihre eigene Tochter leidet unter den Maßnahmen. Sie macht sich jeden Morgen für die Schule fertig und geht den Schulweg ab. Obwohl sie weiß, die Schule ist geschlossen. So sehr vermisst sie den Schulunterricht mit ihren Klassenkameraden. Im Studio erzählt Zarah Abendschön-Sawall, wie sehr es sie ärgert, dass Familien und Kinder keine starke Lobby haben und wie viel Kraft sie der Alltag mit Homeschooling kostet.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Sabrina Reimann, Leiterin des Wolf- und Bärenparks Bad Rippoldsau

Die gebürtige Stuttgarterin war schon immer natur- und tierbegeistert, hatte als Kind Wellensittiche und Meerschweinchen. Auch Bär, Luchs und Wolf faszinierten sie. Als sie Ende 2019 den Job als Leiterin des Wolf- und Bärenparks Bad Rippoldsau bekam, ging ein Traum in Erfüllung. Sie will Vorurteile ausräumen, die Menschne gegenüber Wolf und Luchs haben. Sie sagt, wir müssen eine Lösung finden, wie Wildtiere, Nutztiere und Menschen zusammenleben können.
Im Schwarzwald haben die Menschen 150 Jahre ohne Wolf gelebt, jetzt haben manche Angst, im Wald spazieren zu gehen. Denn zwei Wölfe wurden registriert.
Im Park werden misshandelte und nicht artgerecht gehaltene Bären aufgenommen, die damit ein neues Zuhause bekommen. Momentan befinden sich die Bären in der Winterruhe und haben sich in ihren Höhlen verkrochen. Füchse und Wölfe sind noch unterwegs. Sabrina Reimann sorgt sich um ihren Park, denn er finanziert sich hauptsächlich aus Patenschaften und Eintrittsgeldern. Aber ohne Besucher*innen herrscht momentan im Wolf- und Bärenpark auch eine ganz besondere Stimmung.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Wie geht es der Sonja Faber-Schrecklein, wenn die Fasnet ausfällt?

Sie kennt sich bestens aus, wenn es um Hexen, Masken und Zünfte geht: Ihre Fernseh-Premiere als Fasnachtsreporterin feierte sie Anfang der 90er-Jahre. Seitdem berichtet die Esslingerin kompetent und gut gelaunt über die Umzüge im Land."D'Sonja" hat jetzt ein neues Landesschau-Format bekommen, sogar mit ihrem Namen im Titel: "Sonja in". Hier trifft sie in kleinen Orten Menschen mit ihren ganz persönlichen Geschichten. Ihr schwäbischer Dialekt ist für sie oft der Türöffner zu den Herzen der Menschen. Jetzt heißt es auch für Sonja, produzieren mit Mund- und Nasenschutz. Und die Fasnacht? Vom "Schmotzigen Dunschdig" bis Fasnachts-Dienstag war für sie immer die umtriebigste Zeit des Jahres. Das alles fällt dieses Jahr wegen der Pandemie aus. Im Landesschau-Studio erzählt sie, wie es ihr mit all den Einschränkungen geht und warum sie ihre gute Laune trotzdem nicht verliert.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Kabarettist Christoph Sonntag lässt sich von Corona nicht unterkriegen

Corona hat sein Künstlerleben verändert - wie bei allen seinen Kolleginnen und Kollegen aus der Szene. Große Ruhe statt großer Shows. Doch der Waiblinger Christoph Sonntag nutzte die Zeit für neue Projekte: Er hat ein Buch geschrieben und sich gefreut, dass ihn seine Fans nicht vergessen haben. So tritt der Schwabe "virtuell" zum Beispiel bei Firmenfeiern auf. Nach Fasnacht steht wieder seine alljährliche Traditionsveranstaltung an, die das SWR Fernsehen überträgt: als "Bruder Christophorus" liest er "Grosskopfeten" die Leviten. Im Studio erzählt Christoph Sonntag, warum sich das für ihn in diesem Jahr ganz besonders gut anfühlt und er sich - nachdem die juristischen Ermittlungen gegen ihn eingestellt wurden - wie neugeboren fühlt.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Roswitha und Michael Walter leben in ihrer eigenen Ritterburg

Vor 13 Jahren erfüllen sich Roswitha und Michael Walter ihren Lebenstraum, kaufen eine Stauferburg und werden Burgbesitzer. Seitdem ist Burg Katzenstein ihr Leben, ihre Mitarbeiter sind ihre Familie. Sie stecken nicht nur all ihre Zeit, sondern auch viel Erspartes in den Erhalt und den Ausbau der alten Burg. Roswitha Walter ist Gastronomin aus Leidenschaft. Kochen, Backen und Kinderführungen auf der Burg, das ist ihr Ding. Ihr Mann Michael ist leidenschaftlicher Historiker und kann sich im eigenen Burgmuseum verwirklichen. Aber auch für Familie Walter kam im vergangenen Jahr der Lockdown, nur vier Monate hatten sie geöffnet, über 100 Veranstaltungen und Hochzeiten abgesagt. Trotzdem blicken sie voller Optimismus in die Zukunft. Sie schaffen das - als Familie und freuen sich auf einen Sommer voller Gäste.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Hilke Lorenz und Andrea Weyrauch helfen ehemaligen "Verschickungskindern"

Die Journalistin Hilke Lorenz hat über Jahre hinweg mit zahlreichen "Verschickungskindern" über ihr Schicksal gesprochen. Diese Kinder wurden bis weit in die 1980er Jahre in Kinderkuren geschickt und kamen danach traumatisiert zurück. Andrea Weyrauch wurde als 6-Jährige ins Kindersohlbad nach Bad Friedrichshall "verschickt". Das Erlebte hat ihr ganzes Leben geprägt. Bis heute leidet sie unter den Folgen. Im November 2020 hat sie den Verein "Aufarbeitung Kinderverschickung Baden-Württemberg" gegründet. Im Landesschau-Studio erzählen die beiden, was Erniedrigungen und Misshandlungen bei all diesen Kindern lebenslänglich angerichtet haben und welche Chance sie Betroffenen geben, das Erlebte aufzuarbeiten.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW