Die Weihergasse in Buborn

STAND

Ein Film von Stefanie Fink

Die pfälzische Gemeinde Buborn gehört zum Landkreis Kusel und liegt in der Nähe von Lauterecken ganz idyllisch in einem Tal.

Video herunterladen (37,9 MB | MP4)

Rund 150 Menschen leben hier mitten in der Natur: Hier ist die Welt auf angenehme Art zu Ende. Es gibt nur drei Straßen in Buborn, eine davon ist die Weihergasse.

Sie verdankt ihren Namen einem Natur nahen Gewässer und ist die Heimatadresse von entspannten Menschen – und allerlei Tieren.

Hierzuland Buborn, Pferd wird auf die Weide geführt (Foto: SWR)
Pamela Dröscher und Tochter Lina sind begeisterte Reiterinnen. Die Pferdekoppel ist nur einen Katzensprung vom Haus entfernt. Bild in Detailansicht öffnen
Im Garten von Martin Henning herrschen paradiesische Zustände für Hühner. Und der hübsche Hahn wacht über allen. Bild in Detailansicht öffnen
Ein Dorado für junge Naturforscher, es kreucht und fleucht immer was am Buborner Weiher. Bild in Detailansicht öffnen

Ein paar Laufenten kreuzen hier regelmäßig auf, um im Weiher baden zu gehen. Der stolze Hahn vom Ende der Straße verdankt seinem tierlieben Besitzer das Leben.

Und das sympathische Kreativpaar mit dem romantischen Garten hat einen Tierschutz-Hund aus Griechenland adoptiert.

Im gelben Haus wohnen Katzenliebhaber. Katze "Mika" hat sogar eine Fahrt im Motorraum heil überstanden.

Hierzuland Buborn, Karte (Foto: SWR)
Kartenansicht von Buborn
STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen