Die Hauptstraße in Horbach

STAND

Ein Film von Andreas Bernardi

Horbach zählt zur Verbandsgemeinde Montabaur und hat etwa 700 Einwohner. Die Gemeinde liegt im Westerwald-Kreis im Naturpark Nassau, im sogenannten Buchfinkenland.

Video herunterladen (31,3 MB | MP4)

Wer sich im hübschen Dorf umsehen möchte, muss von Montabaur kommend zunächst in ein enges Tal hinab und zuletzt eine ziemlich steile Serpentine hinauf.

Nach Ausbau der Landstraße 326 hat sich die Strecke als beliebte Motorradroute etabliert. An sonnigen Wochenenden rollen seither lärmende Biker-Kolonnen durch die ansonsten sehr geruhsame Gemeinde.

Horbach - Der Landwirt mit seiner Kuhzucht (Foto: SWR)
Heinz Georg Hartenstein hält im Nebenerwerb noch 30 Rinder. Doch damit sollte eigentlich bald Schluss sein. Bild in Detailansicht öffnen
Für seine landliebenden Töchter ist das ein unvorstellbarer Gedanke. Jennifer Hartenstein und ihre Schwester möchten den Betrieb weiterführen. Bild in Detailansicht öffnen
Der vor 140 Jahren gegründete Männerchor ist der älteste Verein des Orts und hält die Treue. Nachwuchssorgen gibt es auch keine. Bild in Detailansicht öffnen

"Zum Wohnen wunderbar, zum Wegkommen für Einkäufe ganz ungünstig", meint ein älterer Einheimischer. Horbachs Ortsbild sei malerisch, doch die Bustaktung bescheiden.

In einer weit geschwungenen Kurve entlang der Gaststätte "Zum grünen Baum" ist ein kleiner Park angelegt. Viele Häuser mit gut erhaltenem Fachwerk zieren die Hauptstraße.

Der starke Zusammenhalt ist vorrangig dem bunten Vereinsleben zu verdanken. Weder im Sport- oder Gesangsverein hat man nennenswerte Mitgliederverluste zu beklagen.

Horbach - Karte (Foto: SWR)
STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen