Die Mühlenschwester: Führung durch die Lichtensteinmühle

Stand
Autor/in
Janina Janka

Seit 1454 steht die Getreidemühle in Honau. Heute wird der Familienbetrieb von den drei Schwestern Michaela, Alessandra und Ann-Catrin geleitet. Bei einer Führung zeigen sie Interessierten, wie eine moderne Mühle funktioniert. Im Anschluss daran gibt es eine Brotverkostung.

Der Arbeitsalltag von Müllerin Ann-Catrin

Die Lichtensteinermühle ist eine jahrhundertealter Familienbetrieb. Die Frauen haben immer mitgearbeitet, doch Ann-Catrin ist die Erste, die auch Müllerin gelernt hat. Zusammen mit ihrem Onkel kontrolliert sie die Siebgeräte. Und mit ihrem Schwager kümmert sie sich um das Getreide, dass im Silo gelagert wird.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Verkostung in den Weinbergen

Rund 20 Mehlsorten produziert die Mühle in Honau. Die verkaufen die Schwestern Michaela, Alessandra und Ann-Catrin im Mühlenlädle. Um neue Kunden zu erreichen, lassen sich die drei aber auch immer wieder Neues einfallen, zum Beispiel einen Stand mit Verkostung in den Weinbergen. Das kommt bei den Wanderern am Wochenende sehr gut an.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Krisenbewältigung

Wer an eine Mühle denkt hat oft noch das Bild eines Mühlrades an einem kleinen Bach im Kopf. In der Lichtensteinermühle reicht das nicht mehr um alles am Laufen zu halten. Heute treibt der Bach eine Turbine an und das Silodach ist mit Photovoltaikanlagen zugepflastert. Nur so kann die Familie bei den teuren Strompreisen noch gut wirtschaften.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Nach einem Jahr: Wie gehts den Koalas in der Wilhelma

Vor einem Jahr sind die australischen Koalas in die Stuttgarter Wilhelma eingezogen. Für das Tierpflege Team heißt das auch: regelmäßig Kuscheln. Denn so können Mensch und Koala eine enge Bindung zueinander aufbauen. Futter ist natürlich auch wichtig: Liebe geht halt auch durch den Magen.

Landesschau Baden-Württemberg SWR BW

Was macht ein Uboot auf dem Neckar? Die letzte Reise der U17

Auf dem Weg ins Technikmuseum Sinsheim wurde ein altes, ausgemustertes Uboot aufwändig über den Neckar transportiert. Die Landesschau hat das Spektakel um die letzte Reise der 50 Meter langen U I7 verfolgt.

Landesschau Baden-Württemberg SWR BW

Die von Berlichingens in Jagsthausen

Götz von Berlichingen war ein Ritter im 15. Jahrhundert und lebte in der lauschiger Hohenloher Landschaft. In Jagsthausen findet man seine Nachfahren und die zeigen, wie sie im 21. Jahrhundert leben.

Landesschau Baden-Württemberg SWR BW

Lupinen-Kaffee aus Herdwangen

Lupinen wachsen bei uns auf dem heimischen Acker, sind super eiweißreich, aber ehr unbekann. Eine Landwirtin aus Herdwangen-Schönach im Kreis Sigmaringen will das ändern - unter anderem mit Lupinen-Kaffee.

Landesschau Baden-Württemberg SWR BW

Stand
Autor/in
Janina Janka