Stachelbeerstrudel (Foto: SWR)

Rezepte

Stachelbeerstrudel

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Claudia Hennicke-Pöschk

Was tun mit den knackigen Stachelbeeren, die einem gerade auf dem Markt oder im Garten anlachen? Am besten weich betten auf einer Frischkäsecreme, einem luftigem Biskuitboden und ummanteln mit einer kunstvoll „geflochtenen“ Blätterteighaube.

Zutaten

Für die Biskuitmasse:

  • 2 Eier (Größe M)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Vanillezucker
  • 50 g Zucker
  • 25 g Mehl Type 405
  • 15 g Speisestärke

Für die Stachelbeerfüllung:

  • 350 g frische Stachelbeeren
  • 200 g heller Saft z.B. Traubensaft
  • 20 g Zucker
  • 20 g Stärke

Für die Frischkäsefüllung:

  • 75 g Frischkäse
  • 75 g Quark
  • 1 EL Zitronensaft (10 ml)
  • 25 g Zucker
  • 35 g Weizenmehl Type 405
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Vanille
  • 40 g Mandeln, gehackt und geröstet

Außerdem:

  • 1 Pck. frischer Butterblätterteig (ca. 280 g, gekauft)
  • 1 Eigelb (Ei: Größe M)
  • etwas Puderzucker
  • 200 g Schlagsahne
  • Backblech
  • Backpapier
  • Pinsel
  • Scharfes Messer

Zubereitung

Hinweis: Für 8-10 Stück

1. Den Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

2. Für die Biskuitmasse die Eier trennen. Eigelb mit Salz und Vanillezucker glattrühren. Den Zucker in das Eiweiß geben und zu einem cremigen Schnee aufschlagen. Den Eischnee in mehreren Teilen unter die Eigelbmischung heben. Das Mehl mit der Stärke mischen, auf die Eimasse sieben und kurz unterheben.

3. Die Biskuitmasse als Streifen längs 8-10 cm breit auf das vorbereitete Backblech streichen. Im vorgeheizten Backofen 6–8 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

4. Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze einstellen.

5. Für die Stachelbeerfüllung Stachelbeeren waschen und putzen. 150 ml Traubensaft mit Zucker aufkochen. Übrigen Saft (50 ml) mit der Speisestärke verrühren. Mischung in den Topf geben, alles aufkochen und kurz kochen lassen. Die Stachelbeeren unterheben.

6. Für die Frischkäsefüllung Frischkäse mit Quark, Zitronensaft, Zucker, Mehl, Ei, Salz, Vanille und Mandeln in einer Rührschüssel verrühren.

7. Den Blätterteig ausrollen und evtl. auf Backblechgröße ausrollen bzw. zuschneiden. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Blätterteig auf das vorbereitete Backblech legen. Den Biskuitteig mittig auflegen. Die Ränder des Blätterteigs (rechts und links) in ca. 1,5 cm breite Streifen schneiden.

8. Die Frischkäsefüllung auf dem Biskuitteig verteilen. Anschließend die Stachelbeerfüllung darauf verteilen. Die Blätterteigstreifen abwechselnd von jeder Seite über die Füllung legen. Das Eigelb verquirlen und den Blätterteig damit bestreichen.

9. Den Strudel im vorgeheizten Backofen 30–35 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

10. Zum Servieren den Strudel mit Puderzucker bestäuben und in 8 Stücke schneiden. Die Sahne steif schlagen und zum Strudel servieren.

Noch mehr Rezepte mit frischen Beeren

Rezepte Himmlische Himbeertorte mit Baiser

Luftig leicht, wie Wolken auf dem Kuchenteller. Fruchtige Himbeeren, eine Creme aus Sahne, Crème fraîche, Zitrone und einem Hauch Kardamom und einem Boden aus Rührteig, Baiser und Mandeln.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Rezept Kokos-Blechkuchen mit zweierlei Streusel

Mit Kokos und weißer Schokolade im Teig, saftiger Heidelbeerfüllung  und der Clou zweierlei Streusel: Einmal klassisch und die anderen Streusel sind ein bisschen wie kleine Kokosmakronen.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

klein, rund und lecker Rezeptideen mit Beeren

Im Sommer haben Sie wieder Saison - die leckeren Beeren. Hier ein paar raffinierte Rezepte mit den Sommerfrüchten!  mehr...

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Claudia Hennicke-Pöschk