Blechkuchen mit zweierlei Streusel (Foto: SWR)

Rezept

Kokos-Blechkuchen mit zweierlei Streusel

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Gesa Kohlenbach

Mit Kokos und weißer Schokolade im Teig, saftiger Heidelbeerfüllung  und der Clou zweierlei Streusel: Einmal klassisch und die anderen Streusel sind ein bisschen wie kleine Kokosmakronen.

Für die Füllung:

  • 700 g Heidelbeeren, tiefgefroren
  • 35 g Zucker
  • 100 ml Johannisbeersaft, schwarz
  • 35 g Speisestärke
  • 0,5 Bio-Zitrone, der Saft davon

Für den Boden:

  • 200 ml Öl (z.B. Rapsöl)
  • 150 g Zucker
  • 4 Eier (Größe M)
  • 2 EL Crème fraîche
  • 100 g Kokosraspeln, fein
  • 200 g Mehl (Type 405)
  • 9 g Backpulver
  • 100 g weiße Schokolade, gehackt

Für die erste Streuselsorte:

  • 220 g Mehl (Type 405)
  • 100 g Puderzucker
  • 100 g Kokosraspeln, fein
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Butter

Für die zweite Streuselsorte:

  • 200 g Crème fraîche
  • 50 g Zucker
  • 125 g Kokosraspeln

Zubereitung

1. Für die Füllung die Heidelbeeren in einen Topf geben und zusammen mit dem Zucker und Johannisbeersaft aufkochen.

2. Die Stärke mit dem Zitronensaft anrühren und zu der Heidelbeermasse hinzufügen. Kurz aufkochen lassen.

3. Den Topf vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

4. Den Backofen auf 175° Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

5. Für den Boden in einer Rührschüssel das Öl, Zucker, die Eier und Crème fraîche gut miteinander verrühren, dann die Kokosraspeln mit dazu geben. Mehl mit dem Backpulver kurz verrühren und ebenfalls der Masse hinzufügen. Als letztes die weiße Schokolade unterheben und dann den Teig auf das vorbereitete Blech streichen und für circa 12-15 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.

6. Für die erste Streuselsorte das Mehl, Puderzucker, die Kokosflocken und das Salz in eine Schüssel geben, dann die Butter in kleinen Stücken dazu. Alles zu kleinen Streuseln verkneten und anschließend kühl stellen.

7. Für die zweite Streuselsorte in einer Schüssel Crème fraîche, Zucker und Kokosraspeln zu einer festen Masse verrühren.

8. Den fertig gebackenen Boden aus dem Ofen nehmen, den Backofen nicht ausschalten. Die Heidelbeerfüllung vorsichtig auf den Boden verstreichen. Dann beide Streuselsorten großzügig darauf verteilen. Blechkuchen für weitere 15 bis 20 Minuten im Backofen weiter backen, bis die Streusel goldbraun sind. Das geht am besten im oberen Drittel des Backofens.

9. Nach dem Backen den Blechkuchen aus dem Backofen nehmen, abkühlen lassen. Den abgekühlten Blechkuchen in 24 Stücke schneiden und genießen.

Weitere Rezeptideen:

Tropische Geschmacksexplosion Zitronentörtchen mit Kokos-Panna cotta

Stina Spiegelberg kombiniert den zitronigen Biskuitboden mit tropischer Kokosnuss und einer abgerundeten Mangonote. Ein echter Hingucker ist es auch, das Zitronentörtchen!  mehr...

Rezepte Walnuss-Streusel-Torte

Der Kuchen ist krümelig, aber auch schön saftig und hat eine wunderbar herb-süße Nussnote. Da wünschen wir nur noch guten Appetit.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Rezepte Coldbrew Kokos

Coldbrew Kokos  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Gesa Kohlenbach