Die Hauptstraße in Tellig

STAND

Ein Film von Nadine Bühler-Munding

Tellig liegt fünf Kilometer von der Mosel entfernt, auf einer Höhe von 445 Metern. Anders als im Moseltal wird es hier oben richtig kalt im Winter.

Video herunterladen (189,2 MB | MP4)

Die etwa 300 Telliger leben etwas abgeschieden – rundum umgeben von den Höhen des Hunsrücks. Die Hauptstraße ist mit etwa einem Kilometer die Hauptmeile im Dorf.

Hierzuland Tellig Küsterin (Foto: SWR)
Helga Hein ist in der Katholischen Kirche St. Cornelius und Cyprianus die Küsterin. Schon mehr als ein Jahrzehnt schaut sie hier nach dem Rechten. Bild in Detailansicht öffnen
Nur Papier und Stift, mehr braucht Manfred Zirwes nicht. Zum Zeichnen geht der gelernte Steinmetz gern in seine alte Schule. Bild in Detailansicht öffnen
Zum Wohlfühlen gibt es im Ort eine Sauna, genauer gesagt eine Banja. Die traditionelle russische Sauna wird in neun Blockhütten angeboten. Bild in Detailansicht öffnen

Die Sucht nach Motoren, die ist irgendwie verbreitet in Tellig. Die Motorfans treffen sich auch im Winter regelmäßig draußen an der Feuerwehr in der Hauptstraße. Das gehört einfach dazu im Dorf.

Und auch in den Saunahütten kommt man gern zusammen. Mit der Banja, einer traditionellen russischen Sauna in einer Blockhütte, hat sich ein Anwohner ein Stück Heimat nach Tellig geholt.

Hierzuland Tellig Karte (Foto: SWR)
STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen