STAND

Ein Film von Hilmar Liebsch

Die Ortsgemeinde Bärweiler liegt zwischen Bad Kreuznach und Idar-Oberstein am nördlichen Rand des Nordpfälzer Berglandes.

Video herunterladen (16 MB | MP4)

Die Landschaft ist durch sanfte Hügel, Kuppen und Täler geprägt. Bärweiler wurde im Jahr 1363 zum ersten Mal urkundlich erwähnt.

Bärweiler in Bildern

Bärweiler - Vortrag im Freien (Foto: SWR)
Die "Landfrauen Bärweiler" haben einen Baumschnittkurs organisiert. Unter den Teilnehmern sind auch Neugärtner, die "Auf Brüch" ihre Parzelle haben. Bild in Detailansicht öffnen
Katarina Blum hat sich neben dem Hof ihrer Eltern ein Gartengrundstück gekauft. Die eigene Ernte und die Gesellschaft der Nachbarn haben sie in ihrem Beschluss bestärkt. Bild in Detailansicht öffnen
Die gut 250 Meter lange Trockenmauer ist Heimat für viele Eidechsen. Landschaftsbauer Martin Otter erneuert die schadhaften Stellen. Bild in Detailansicht öffnen

In der jüngeren Gegenwart hat sich das landwirtschaftlich geprägte Dorf zu einem Wohndorf entwickelt, in dem derzeit 222 Menschen leben. "Auf Brüch" ist ein Feldweg am Rande Bärweilers. Hier wurde bis in die 1970er Jahre Wein angebaut und hier sind die Gärten der Dorfbewohner. "Auf Brüch" ist ein kleiner Kosmos aus Mensch und Natur.

Bärweiler - Karte (Foto: SWR)
STAND
AUTOR/IN