Im Hintereck in Relsberg

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
18:45 Uhr
Sender
SWR Fernsehen RP

Ein Film von Stefanie Fink

Die pfälzische Gemeinde liegt im Kreis Kusel und hat überschaubare 200 Einwohner. Wer sich dem Örtchen von Niederkirchen aus nähert, denkt zwischendurch, hier sei die Welt auf idyllische Weise zu Ende.

Der Straßenname "Im Hintereck" verstärkt diesen Eindruck erst mal. Aber Überraschung – in den zehn Häusern am Ortsrand ist richtig was los. Das liegt vor allem an vielen zugezogenen Neu-Relsbergern, die alles mögliche mitgebracht haben: Kinder, Tiere, Musikinstrumente, Pläne, Visionen und mächtig viel Engagement. Zwei Großfamilien teilen sich eine umgebaute Scheune und leben hier ihren Traum von Gemeinschaft.

Relsberg in Bildern

Relsberg - Ortsansicht (Foto: SWR)
Die pfälzische Gemeinde thront auf einem kleinen Berg in herrlicher Lage. Bild in Detailansicht öffnen
Erwin Scherer hat als junger Mann selbst noch als Schmied gearbeitet. Er öffnet seine alte Schmiede gern für Besucher. Bild in Detailansicht öffnen
Silke Kuba und Jens Heldmann sind Berufsmusiker mit Faible für Landluft, grünem Daumen und Zwerghühnern. Zusammen mit ihren Töchtern spielen sie oft im Quartett. Bild in Detailansicht öffnen

Eine überschaubare kleine Welt ist das "Hintereck". Die gerade Straße, die von der Hauptstraße abknickt, war früher nur ein geschotterter Weg und endet auch heute noch in der Natur. In der hintersten Ecke vom "Hintereck" halten sie Pferde; im vorderen Eck steht eine alte Schmiede, die ihr Besitzer nicht ohne Stolz für Besucher öffnet.

Auch wenn hier längst kein Eisen mehr im Feuer glüht, die Erinnerungen sind noch lebendig. Es ist in Relsberg nicht anders als anderswo: oft finden sich die interessantesten Dinge gerade in den hintersten Ecken. Man muss halt einfach genau hinsehen.   

Relsberg - Karte (Foto: SWR)
STAND