Die Dorfstraße in Katzenbach

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
18:45 Uhr
Sender
SWR Fernsehen RP

Ein Film von Gudrun Fünter

Der Name Katzenbach hat nichts mit Katzen zu tun, sondern mit einem Volksstamm, der die Region früher besiedelte, den Katten. Aus Kattenbach wurde Katzenbach.

Katzenbach ist heute ein Stadtteil von Kirchen im Westerwald mit gut 300 Einwohnern. Am Ufer der Sieg befindet sich der kleinere Ortsteil Euteneuen, der Hauptort liegt auf einer Hochebene mit weitem Blick ins Siegtal. Weil die marode Siegbrücke gesperrt wurde, gibt es aber keine direkte Verbindung mehr zwischen den beiden Ortsteilen.

Katzenbach in Bildern

Hierzuland Katzenbach küssende Lama (Foto: SWR)
Die Lamas von Sylvia Happ spucken nicht auf Menschen, sie küssen lieber. Bild in Detailansicht öffnen
Katja Utsch hatte einen sicheren Job in der Kreisverwaltung und gab ihn freiwillig auf für die Arbeit auf dem Hof der Eltern mit Forst- und Rückebetrieb. Bild in Detailansicht öffnen
Im Bürgerhaus am Ende der Dorfstraße trifft sich ein 125-jähriger Traditionsverein, der MGV Einigkeit. Leider besteht er heute nur noch aus zwölf Chorbrüdern. Bild in Detailansicht öffnen
Karl-Heinz Schelhas hat ein hochmodernes Taubenhaus gebaut, doch seine Tiere leben noch im alten Schlag am alten Wohnort und lassen sich nicht umgewöhnen. Bild in Detailansicht öffnen

Wichtigste Straße im Höhenort ist die Dorfstraße. Sie führt entlang alter Fachwerke, dem großen Hotel "Zum weißen Stein" und einem alteingesessenen Bauernhof. Er betreibt Viehmast, als Hauptgeschäft aber einen Forst- und Rückebetrieb - schwere Arbeit, die auch die Frauen in der Familie schultern.

In der Nachbarschaft wohnt eine Frau, die Lama-Trekking mit eigener Herde anbietet, und ein Taubenzüchter mit einem Hightech-Taubenschlag. Ganz am Ende der Dorfstraße liegt das Bürgerhaus, in dem der "MGV Einigkeit" in diesem Jahr seinen 125. Geburtstag feiert.

Hierzuland Katzenbach Karte (Foto: SWR)
Karte Katzenbach
STAND