Auf dem Berg in Reichenberg

STAND

Ein Film von Jennifer Lindemann

Rund 180 Menschen leben in Reichenberg. Seit 700 Jahren siedeln sie hier – damals als Handwerker und Tagelöhner zum Bau der Burg. Die Kirche vor der Burg ist 1380 an der heutigen Stelle gebaut worden.

Video herunterladen (15 MB | MP4)

Den schönsten Blick auf das Ensemble hat man von der gegenüberliegenden Seite aus – von der Straße „Auf dem Berg“. Die Straße „Auf dem Berg“ liegt auf derselben Höhe wie die Burg. Dazwischen: das Tal mit den übrigen Häusern. Viele Menschen, die in der Straße wohnen kommen nicht von hier und haben doch auf der steilen Erhebung ihre Heimat gefunden.

hzl-Ortsbilder-Reichenberg-Ortsansicht (Foto: SWR)
Reichenberg liegt idyllisch im Tal unterhalb der Burg Reichenberg. Bild in Detailansicht öffnen
Die Burg immer vor Augen. Dieses Postkartenmotiv war für Familie Maurer mit ein Grund, sich für das Haus zu entscheiden. Bild in Detailansicht öffnen
Margit Holzapfel hat in ihrem Haus hunderte von Bildern - am liebsten malt sie Motive in und um Reichenberg. Bild in Detailansicht öffnen
Kim Michels muss mit ihren Pferden ein spezielles Training absolvieren, bevor sie als "Therapeuten" mit erkrankten Kindern arbeiten können. Bild in Detailansicht öffnen

So wie Kim Michels von der Pferdeinsel. Schon als Kind war sie fasziniert von Pferden. In Reichenberg hatte sie als Jugendliche zum ersten Mal den Platz, ihr eigenes Pferd unter zustellen. Die Erzieherin machte schließlich ihr Hobby zum Beruf. Die Förderung von behinderten Kindern mit Pferden.

Ihre Nachbarin ist die Künstlerin des Ortes. Die schöne Burg und die tolle Landschaft rund um Reichenberg haben sie zum Malen gebracht und seitdem kann sie kaum aufhören. Einige ihrer Bilder sind im Dorfgemeinschaftshaus ausgestellt.

Karte Reichenberg (Foto: SWR)
STAND
AUTOR/IN