Deadline: 2030

So will Rheinland-Pfalz die Energiewende schaffen

STAND

Video herunterladen (18,1 MB | MP4)

Bis 2030 soll der Energiebedarf in Rheinland-Pfalz vollständig aus Erneuerbaren Energien gedeckt werden. Schaut man sich nur die Stromerzeugung an, sieht es schon ganz gut aus. Doch wie ist es mit Wärme und Verkehr?

51 Prozent der Stromerzeugung kommen aus Erneuerbaren Energien, der Großteil aus der Windkraft. Rechnet man aber auch die Bereiche Wärme und Verkehr dazu, hat Rheinland-Pfalz noch nicht mal ein Viertel geschafft. Woran liegt das und wie will Rheinland-Pfalz sein Ziel bis 2030 erreichen?

Rheinland-Pfalz

Frist für private Stromerzeuger läuft aus Was die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) mit sich bringt

Die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes - EEG will die Klimaziele der EU erreichen und für mehr umweltfreundlich produzierten Strom sorgen.  mehr...

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Ursachen und Abhilfe Warum die Strompreise steigen und wie wir sparen können

Die Strompreise steigen und steigen. Und der Ausbau der erneuerbaren Energien, der den Preisanstieg langfristig dämpfen könnte, geht nur sehr schleppend voran.  mehr...

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Weltweiter Stromfresser In diesem Ausmaß verbraucht die Digitalisierung Energie

Wäre das Internet ein Staat, würde es an sechster Stelle in Sachen Energieverbrauch liegen. Jeder Klick im Internet verbraucht Strom. Hochgerechnet kommt da eine ganze Menge zusammen.  mehr...

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Mini-Photovoltaikanlagen Sonnenenergie vom Balkon

Energieverbrauch im Haushalt reduzieren: Lange waren kleine, private Solarkraftwerke umstritten, seit etwa einem Jahr sind sogenannte Balkonkraftwerke oder Mini-PV-Anlagen legal.  mehr...

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

STAND
AUTOR/IN