Ihr Kindheitstraum als Luxuswagenhändler wurde wahr

Stand
Autor/in
Laura Uzupyte

Die beiden Mannheimer Omid Mouazzen und Kevork Kazanjian sind gefragte Händler für Luxus-Sportwagen. Ihr Automobilzentrum Rhein-Neckar gehört zu den Top fünf der Luxus-Fahrzeughändler in ganz Europa. Der aktuelle Fahrzeug-Bestand summiert sich auf einen Wert von rund 50 Millionen Euro. Bei Sammlerstücken bieten sie auch mal gegen Scheichs. Wer bei ihnen ein Ferrari & Co. kaufen will, braucht daher Reputation. Die zwei 36-jährigen Inhaber kennen sich seit ihrem 9. Lebensjahr. Früher haben sie von solch einem Laden geträumt, heute verkaufen sie Kindheitsträume an ihre Kunden. Wir sind dabei, wenn ein Sondermodell in Millionenhöhe geliefert wird und sprechen mit einem Kunden über Luxusauto in der heutigen Zeit.

In der Tomatengärtnerei (Teil 5)

Die Familie Hagdorn in Hochdorf betreibt seit 15 Jahren eine Gärtnerei mit Tomaten. Sie produzieren tonnenweise Tomaten und der ganz normale Alltagswahnsinn läuft nebenher mit. Genau in der Zeit, wo sie ihr riesiges Tomatengewächshaus bauten, bekam Chefin Karin Hagdorn Vierlinge.

Landesschau Baden-Württemberg SWR BW

Katharinas wildes Gartenglück in Simonswald

Katharina Korinthenberg hat vor Jahren in Simonswald ein großes 1.500 Quadratmeter Grundstück mit altem Baumbestand entdeckt und daraus ein zauberhaftes Refugium gemacht, das auch Lebensraum für Insekten und Kleintiere sein soll.

Landesschau Baden-Württemberg SWR BW

Wo die Kostüme für die Jagsthausener Burgfestspiele entstehen

Jagsthausen ist dank der berühmten Götzenburg und dem dort stattfindenden Burgfestspielen ein besonderer Ort. Die Jagsthausener sind beste Gastgeber für die Theaterleute, und die revanchieren sich, indem sie kreatives Leben ins Dorf bringen. Eva Hosemann ist seit einigen Jahren die Künstlerische Leiterin der Festspiele. Sie ist Managerin, Regisseurin und Schauspielerin. Und sorgt Jahr für Jahr für ein buntes Theaterspektakel.

Landesschau Baden-Württemberg SWR BW

Wie der Containerhafen Mannheim funktioniert

Den Rhein kennt die Mannheimerin Alexandra Kops in und auswendig. Als Kind hat sie ihren Papa oft im Containerhafen besucht. Jetzt arbeitet sie selbst dort. Sie ist Terminalchefin und sagt vielen Männern wo' s lang geht. Nicht selbstverständlich. Frauen sind in dieser Branche eine Seltenheit.

Landesschau Baden-Württemberg SWR BW

Stand
Autor/in
Laura Uzupyte