Die Kirchstraße in Winningen

Ein Film von Gabriele Heyder

Sie ist schmal, kurz, kreist einmal um die Kirche - und trägt auch diesen Namen - die Kirchstraße in Winnigen an der Mosel. Stolz, schützend überragt die evangelische Kirche die alten, historischen Häuser um sie herum.

Dauer

Winningen ist seit 1557 eine evangelische Insel, umgeben von katholischen Gemeinden, die traditionell an der Untermosel beheimatet sind. Daher, so meint Frank Hoffbauer, könne der starke Zusammenhalt der Winninger rühren.

Winningen in Bildern

Ortsansicht von Winningen (Foto: swr -)
Schon zweimal wurde die Moselgemeinde als eines der schönsten Dörfer Deutschlands gekürt. swr - Bild in Detailansicht öffnen
Winningen ist seit 1557 eine evangelische Insel. Stolz und schützend überragt die evangelische Kirche die alten, historischen Häuser um sie herum. swr - Bild in Detailansicht öffnen
Pfarrerin Iris Ney steht seit 16 Jahren an der Spitze der evangelischen Kirche in Winningen. swr - Bild in Detailansicht öffnen
Kreisförmig umschließt die Kirchstraße die evangelische Kirche. swr - Bild in Detailansicht öffnen

Der Leiter der Touristik Winningen muss es wissen. Organisiert er doch immer wieder mit vielen Ehrenamtlichen die zahlreichen Feste in dem Moseldorf. Etwa 2500 Menschen leben in Winningen. Wein wächst, wohin das Auge blickt, und die Winninger Winzer sind außerordentlich erfolgreich. In der Kirchstraße wirkt zwar keiner der großen Winzer - und dennoch - Arzt, Pfarrerin und viel Jugend machen sie bedeutsam für den Ort.

Karte von Winningen (Foto: swr -)
Karte von Winningen swr -
STAND