Ortsansicht (Foto: SWR, SWR -)

Die Warsbergerstraße in Wincheringen

Ein Film von Uwe Reiter

Wincheringen liegt ganz in der Nähe der Grenze zu Luxemburg und gehört zum Landkreis Trier-Saarburg. Der Ort hat 2.054 Einwohner und schmiegt sich in die Weinberge der Obermosel.

Dauer

Wincheringen ist ein Weindorf, in dem auf 100 Hektar etwa 97 Prozent Weißweinsorten angebaut werden. Im Ort gibt es 38 Weinbaubetriebe. Die Infrastruktur ist gut. Es fehlt an nichts, ein "Boom"-Dorf mit einem imposanten Neubaugebiet. Die Warsbergerstraße hat ihren Namen von dem Adelsgeschlecht der Warsberger, die jahrhundertelang die Geschicke des Ortes und der Region bestimmt haben. Die Straße mündet in einen historischen Teil, der ein imposantes Bild bietet mit Kirche, Wehrturm und dem Warsberghaus als Wahrzeichen von Wincheringen.

Wincheringen in Bildern

Wehrturm und Warsberghaus (Foto: SWR, SWR -)
Wehrturm und Warsberghaus SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Kreatives Händchen: Sandra Goergen hat aus ihrem Wohnzimmer einen Laden gemacht. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Beliebtes Motiv: Der ehemalige Sitz des Adelsgeschlechts der Warsberger gibt der Straße ihre Namen. SWR - Bild in Detailansicht öffnen

Die beiden Gebäude der Warsberger sind etwa 500 Jahre alt und die einzigen Überreste einer Wasserburg, die ihnen gehört hat. Die Warsbergerstraße ist eine der geschichtsträchtigsten Straßen im Ort. Und vielleicht ist es dieses historische Flair, das kreative Menschen hierher gelockt hat: Ein Künstler, der im Nebenjob viel für die Gemeinde tätig ist, eine Dekorateurin, die ihr Wohnzimmer zum Geschäft ausgebaut hat, eine Goldschmiedin, die exotischen Schmuck herstellt oder einen Radiosammler, der ganz besondere Schätzchen in seinem Besitz hat.

STAND