Heckenmünster

Stand

Ein Film von Nikolaus Zakarias

Die Eifelgemeinde liegt 15 Kilometer südwestlich von Wittlich. Rund 140 Menschen leben hier, mitten in der Natur.

Video herunterladen (187,1 MB | MP4)

Die alten Bauernhäuser hier sind ein Hinweis auf vergangene Zeiten. Denn früher war Heckenmünster von Landwirtschaft geprägt. Doch die Höfe sind nach und nach verschwunden, das Wahrzeichen von Heckenmünster, die Pfarrkirche, blieb.

Wer in Heckenmünster lebt, genießt die Ruhe, die Natur und das gute Miteinander im Ort. Hier kennt jeder jeden, und man hilft sich noch und packt gemeinsam an.

Hierzuland Oldtimerfahrer
Durch Heckenmünster zu gleiten ist für Hakim Mazouzi Erfüllung pur. In seinen 58er Ford Edsel hat er unzählige Stunden Arbeit gesteckt. Bild in Detailansicht öffnen
Hierzuland Heckenmünster Küsterin
Die Pfarrkirche ist das Wahrzeichen von Heckenmünster. Damit das auch so bleibt, kümmert sich die Rentnerin Loni Berberich um das Gotteshaus. Bild in Detailansicht öffnen
Hierzuland Heckenmünster Konrad Schwall
Konrad Schwall ist zweiter Ortsvorsteher und mit seinem Traktor immer dabei, wenn es darum geht, den Ort schöner zu machen. Bild in Detailansicht öffnen

Mehrmals im Jahr treffen sich die Einwohner am "Helfer-Tag", um gemeinsam aufzuräumen, Müll zu sammeln und Reparaturarbeiten auszuführen.

Für Zugezogene eine gute Gelegenheit, sich zu integrieren. Denn neben den gebürtigen Einwohnern wohnen immer mehr junge Familien hier und Menschen, die in Heckenmünster den Raum finden, sich zu verwirklichen.

Hierzuland Heckenmünster Karte
Stand
Autor/in
SWR Fernsehen