STAND

Ein Film von Marc Steffgen

In einem Tal in den Ausläufern des Hochwaldes liegt die Gemeinde Franzenheim. Knapp zehn Kilometer von der Stadtgrenze Trier entfernt, hat sich die Gemeinde einen ländlichen Charakter bewahrt. Archäologische Grabungen haben ergeben, dass das Franzenheimer Tal schon zu Römerzeiten besiedelt war.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
18:45 Uhr
Sender
SWR Fernsehen RP

Heute ist das 380-Einwohner-Dorf eine Pendlergemeinde. Die meisten verdienen ihr Geld in Trier oder Luxemburg. Trotzdem arbeiten in dem kleinen Ort noch fünf Landwirte, außerdem gibt es noch einige Handwerksbetriebe. Worauf die Franzenheimer stolz sind: Trotz seiner Größe gibt es  ein reges Vereins-und Gesellschaftsleben. Alleine 13 Vereine, von der Krabbelgruppe bis zum Seniorentreff, existieren in dem Tälchen.

Franzenheim in Bildern

HZL, Franzenheim, Trierer Straße, Kunst zum mitmachen (Foto: SWR)
Anja Thein, Simone Peters und Ute Lieser wollen Franzenheim noch ein Stückchen schöner und lebenswerter machen. Dafür gibt es Kunst zum Mitmachen am Straßenrand. Bild in Detailansicht öffnen
Die Jugendlichen wollten etwas Glamour in den Hochwald bringen. Wie in Hollywood hat auch Franzenheim seine Schrift in den Hügeln. Bild in Detailansicht öffnen
Jürgen Heinzel sucht Motive für seinen neuen Kalender über Franzenheim. Fast alles, was im Ort passiert, landet früher oder später vor seiner Linse. Bild in Detailansicht öffnen
Mit viel Freude bei der Sache. Freitags trifft sich der Kinder- und Jugendclub im Dorfgemeinschaftshaus in der Trierer Straße. Bild in Detailansicht öffnen

Franzenheim profitiert davon, dass es immer wieder Menschen gibt, die durch ihre Ideen und ihr Engagement Menschen zusammen bringen. Egal ob kunstvoll gestalte Stühle, exotische Sportarten oder Kinder- und Jugendarbeit – Langeweile gibt es selten in der Trierer Straße.

Karte von Franzenheim (Foto: SWR)
Karte von Franzenheim
STAND
AUTOR/IN