Der Forstweg in Brandscheid

STAND

Ein Film von Nadine Bühler-Munding

Brandscheid gehört zur Verbandsgemeinde Westerburg und liegt an einem Berghang im Westerwald. Das Dorf wurde 1334 erstmals urkundlich erwähnt.

Video herunterladen (31,8 MB | MP4)

Die etwa 500 Brandscheider*innen leben am Rande eines Laub- und Nadelwaldes. Achtzehn Straßen gibt’s im Dorf, der Forstweg gehört zu den kürzesten.

Brandscheid (Foto: SWR)
Den Forstweg findet man hier, in Brandscheid. Bild in Detailansicht öffnen
Detlef Mallm, seine Frau und ein paar Ziegen wohnen am Ende der Forststraße in einem denkmalgeschützten Haus, 350 Jahre alt. Bild in Detailansicht öffnen
Für den Ur-Westerwälder Johannes Baumann wäre ein Leben ohne Tiere unvorstellbar! Bild in Detailansicht öffnen

Entlang des nicht mal hundert Meter langen Wegs stehen gerade mal sieben Häuser. Eins davon hat schon einige Jahrhunderte auf dem Buckel: das sogenannte "Adam und Eva Haus". Das historische Bauernhaus wurde 1672 im Fachwerkstil gebaut. Benannt wurde es nach einer "Adam und Eva"- Darstellung, die an der Hausfront zu sehen ist. 

Karte (Foto: SWR)
Karte Brandscheid
STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen