Hochstraße in Andernach

Ein Film von Klaus Schmidt

Dauer
Andernach Stadtansicht (Foto: SWR, SWR -)
Andernach SWR -

Die Hochstraße in Andernach war schon für die Römer eine zentrale Straße auf dem Weg von Köln nach Koblenz.

Auf ihr geht es geschäftig zu: Läden, Restaurants, Traditionsbetriebe, teils untergebracht in repräsentativen Bürgerhäusern aus vergangenen Jahrhunderten.

Größtenteils ist die Hochstraße Fußgängerzone, im Winter geht es etwas ruhiger zu. Aber wenn der Geysir ab März wieder sprudelt, kommt mit den Touristen wieder Leben in die Stadt.

Traditions-Metzgerei in Andernach mit Gaststätte (Foto: SWR, SWR -)
Traditions-Metzgerei in Andernach mit Gaststätte SWR -

Die Geschäftsinhaber pflegen die Tradition, müssen aber auch mit der Zeit gehen: Sei es die Metzgerei aus dem Jahr 1898, sei es die älteste Parfümerie Deutschlands aus dem Jahr 1714, sei es der Buchladen Nicole Anker, der erst sein 10jähriges Bestehen feiert. Tradition pflegen und Wandel zulassen ist das Erfolgsrezept.

Karte Andernach (Foto: SWR, SWR -)
SWR -
STAND