Siegener Straße in Eichelhardt

Ein Film von Lutz Näkel

Dauer
Eichelhardt Ortsansicht (Foto: swr -)
swr -

In Eichelhardts Siegener Straße geht's selten ruhig zu: Schon morgens früh brummt hier der Schwerlastverkehr, denn die Siegener Straße ist Teil der B 256, einer der Hauptverkehrslinien im Westerwald. Viele Brummi-Fahrer machen hier Rast, bei der Metzgerei von Friedhelm Hassel. Rund 600 Frühstücke bereitet der jeden Morgen zu, auch für die Belegschaften der Betriebe in der Siegener Straße.

Metzgerei Hassel in Eichelhardt (Foto: swr -)
swr -

Die Firma SCH ist die größte in der Siegener Straße, sie stellt Zubehör für landwirtschaftliche Geräte her. Firmengründer Gustav Schuhmacher ist mittlerweile schon 84, arbeitet aber immer noch mit. Eigentlich war Gustav Schuhmacher Landwirt, zum Maschinenbau kam er, weil er sich über die schlechte Technik ärgerte, mit der er arbeiten musste. So konstruierte er in den Sechziger Jahren einen eigenen Ährenheber und legte damit den Grundstein für die Firma, die heute Niederlassungen auf vier Kontinenten hat.

Siegener Straße in Eichelhardt (Foto: swr -)
swr -

Im Neunzehnten Jahrhundert lag direkt an der Straße der Eingang zur Grube Petersbach, deren Schächte bis zu 1000 Meter in die Erde reichten - das tiefste Eisenerz-Bergwerk im Siegerland. Heute ist in deren ehemaligen Betriebsgebäuden das Eifelwerk untergebracht. Dort werden unter großer Geheimhaltung Leichtmetallteile für Auto-Prototypen gefertigt. Nicht nur die Industrie ist in der Siegener Straße zu Hause, sondern auch der Sport: Auf dem Fußballplatz trainiert die Damenmannschaft des SSV Eichelhardt, mit gutem Erfolg: Die Kickerinnen spielen in der Bezirksliga ganz vorne mit...

Eichelhardt (Foto: swr -)
swr -
STAND