Gemeindekern in Reipeldingen

STAND

Ein Film von Bernd Schwab

Reipeldingen liegt etwa 40 Kilometer nordwestlich von Bitburg, ganz nah an der Grenze zu Luxemburg. Rund 80 Menschen sind in der Gemeinde zu Hause.

Video herunterladen (32,7 MB | MP4)

Die Straße Gemeindekern führt durch den Ortskern – eine Straße mit Sackgassen und Verästelungen und einem Hausnummernsystem, dass für Auswärtige nicht so leicht zu durchschauen ist.

Hierzuland Reipeldingen Altar (Foto: SWR)
Das Wahrzeichen des Ortes ist die Mutter Gottes Kapelle. Das Gotteshaus beherbergt einen Altar, der rund 400 Jahre alt ist. Bild in Detailansicht öffnen
Bürgermeister Gommarus Oest betätigt sich in seiner Freizeit als Hobbylandwirt. Jeden Morgen und jeden Abend geht es hinaus zu den Kühen. Bild in Detailansicht öffnen
Alexander Audrit hat sich auf Saatgutvermehrung spezialisiert. Neben Getreidesamen produziert der Landwirt auf seinen Feldern auch Grassamen. Bild in Detailansicht öffnen

In den letzten Jahren haben sich einige junge Familien in Reipeldingen niedergelassen. So kommt es, dass knapp ein Viertel der EinwohnerInnen Kinder und Jugendliche sind.

Ein Landwirt der besonderen Art hat seinen Arbeitsplatz mitten im Gemeindekern. Er führt einen Betrieb für Saatgut und produziert auf den umliegenden Feldern Getreide- und Grassamen.

Hierzuland Reipeldingen Karte (Foto: SWR)
STAND
AUTOR/IN