Hauptstraße in Erbes-Büdesheim

Ein Film von Gabriele Heyder

Dauer
Dauer
Ortsansicht Erbes-Büdesheim (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

Klein aber fein – das passende Bild für Erbes-Büdesheim, einem übersichtlichen Dorf in Rheinhessen. In dem Ort, in dem ungefähr 1.400 Menschen leben, gibt es sogar ein Schloss.

das rote Schloss in der Hauptstraße (Foto: SWR, SWR -)
Das rote Schloss in der Hauptstraße SWR -

Das Schloss Erbes-Büdesheim wird im Jahr 1383 zum ersten Mal erwähnt ist, und zwar als "burgliches Haus". Im Laufe der Jahrhunderte wechselte dieses Gebäude mehrfach den Besitzer. Hauptstraße 1 hieß einst seine Adresse. Bis heute ist es nicht nur ein lebloser, historischer Kasten, nein, in ihm wird gewohnt, gewirkt, gemalt. Vitus Wurmdobler, ein Restaurator, ist der Schlossbesitzer. In der alten Stätte verleiht er alten, beschädigten Fresken, die er für den Speyerer Dom restauriert, wieder neuen Glanz.

Hauptstraße in Erbes-Büdesheim (Foto: SWR, SWR -)
Die Hauptstraße in Erbes-Büdesheim SWR -

In der Hauptstraße des Ortes findet, wie der Name schon ahnen lässt, das Hauptgeschehen des Ortes statt: Zwei Kirchen, ein Postmuseum, das Rathaus, eine Motorradwerkstatt und das letzte Lädchen sorgen für genügend Bewegung in der Straße. Und das Ganze wird eingerahmt von schönen, alten Höfen, die der Hauptstraße in Erbes-Büdesheim ein bisschen Bilderbuch-Romantik verleihen.

Karte Erbes-Büdesheim (Foto: SWR, SWR -)
SWR -
STAND