Ortsansicht von Dierbach (Foto: SWR, SWR -)

Die Hauptstraße in Dierbach

Ein Film von Stefanie Fink

Die Gemeinde Dierbach liegt in der Südpfalz zwischen Kandel und Bad Bergzabern. Bis nach Frankreich sind es nur ein paar Minuten. Aber die meisten der knapp 600 Dierbacher, jedenfalls die aus der Hauptstraße, haben andere Urlaubspläne.

Dauer

Die Hauptstraße empfängt Touristen aus aller Welt. Auf dem Wohnmobilstellplatz vom Weingut Geiger, naturnah zwischen Riesling-Reben gelegen, trudeln außer Deutschen vor allem Niederländer, Belgier, Skandinavier und Briten zur Spontanübernachtung ein. Den umtriebigen Gastgeber aus Haus Nummer 21 freut es; schließlich sind die Komfort-Camper gute Kunden, die Dieter Geiger mit seinem knallroten italienischen Dreirad-Fahrzeug direkt an ihren Wohnmobilen beliefert. Die morgendliche Attraktion auf dem Stellplatz sind die "glücklichen" Eier von Felix Würtz. Im mobilen Hühnerstall am Ende der Hauptstraße gelegt, landen sie quasi noch warm auf den Camping-Tischen der Weltenbummler.

Wer es noch komfortabler mag, nächtigt in Haus Nummer 2 bei Eckart Hübner. Der zugezogene Musikprofessor mit hanseatischen Wurzeln ist den meisten Dierbachern durch seinen eisernen Durchhaltewillen bei der Restaurierung der alten Mühle bekannt und vermietet seit kurzem zwei stilvolle Ferienwohnungen. Während Fahrradausflügler, Motorradtouristen und Wohnmobilurlauber die Dierbacher Hauptstraße als Durchfahrtsstrecke nutzen, entwickelt ein fröhliches Trüppchen richtig Sitzfleisch beim Abendschoppen unter der Dorflinde. Die kleine Grünanlage rund um den Baum wird liebevoll gepflegt; es gibt sogar einen Gießplan mit Urlaubsvertretungs-Organigramm. Soll einer sagen, in der Hauptstraße würden sie über dem "Ferienfeeling" ihre Pflichten vernachlässigen.

Karte von Dierbach (Foto: SWR, SWR -)
SWR -
STAND