STAND

Ein Film von Gabi Keller

Video herunterladen (76,5 MB | MP4)

Waldleiningen (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

Waldleiningen ist ein westpfälzisches Dorf im Landkreis Kaiserslautern. Der Ort hat 450 Einwohner und liegt mitten im Pfälzer Wald. Das Dorfleben spielt sich vor allem in der Hauptstraße ab. Hier steht eine Nachbildung der pfälzischen "Weltachs". Die großen, übereinanderliegenden Sandsteinfelsen markieren angeblich die Achse, um die sich unsere Welt dreht. Sie müssen regelmäßig mit Wein "geschmiert" werden, damit auch alles rund läuft.

Wein_Pfaelzer Weltachs (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

Der Mundartdichter Paul Münch hat das in einem Gedicht verewigt. Nach ihm ist die Kulturscheune in der Hauptstraße benannt. Hier veranstalten die Dorfbewohner Märkte und feiern Hochzeiten. Auf dem Platz davor treffen sie sich oft, backen Brot und essen gemeinsam. Regelmäßig werden dazu die ehrenamtlichen Helfer aus dem Dorf eingeladen. Die haben nicht nur einen Bouleplatz angelegt und die Paul-Münch-Scheune umgebaut. Sie halten auch die Grünanlagen von Waldleiningen in Ordnung.

Waldleiningen (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

Eine von ihnen ist Künstlerin und Gemeindearbeiterin. Doch ihr Engagement geht weit über einen Job hinaus. Viele Stunden unbezahlter Arbeit investiert sie, um das Dorf in einen Blumengarten zu verwandeln. Dabei lässt sie sich von dem französischen Maler Claude Monet inspirieren. Gärten sind auch das Thema ihrer teils großformatigen Bilder, die sie in ihrem Atelier in der Hauptstraße von Waldleiningen malt.

Waldleiningen_Karte (Foto: SWR, SWR -)
SWR -
STAND
AUTOR/IN