STAND

Eine Film von Catherine von Westernhagen

Als staatlich anerkannter Erholungsort ist die Ortsgemeinde Wilgartswiesen im deutschen Teil des Wasgaus vielen ein Begriff. Man kann hier wunderbar den Pfälzerwald mit seinen Attraktionen, u.a. der Ruine Falkenburg aus dem 12. Jahrhundert, genießen.

Video herunterladen (14,8 MB | MP4)

Als beliebten Wohnort schätzen ihn die 996 Einwohner. Die Gemeinde im südlichen Pfälzerwald hat auch so einiges zu bieten. Mit Kindergarten, Grundschule, Chor, Waldbauverein, Kirchbauverein, Feuerwehr und noch diversen anderen Vereinen ist hier jede Menge Leben am Ort. Junge Familien kommen voll und ganz auf ihre Kosten. Der Nachwuchs findet hier Anregung und Gemeinschaft.

Wilgartswiesen in Bildern

Ortsansicht Wilgartswiesen (Foto: SWR, SWR -)
Die Gemeinde ist ein beliebter Wohnort und liegt im südlichen Teil des Pfälzer Waldes. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Der Chor "Canta Nova" trifft sich regelmäßig im Dorfgemeinschaftshaus zum Proben. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Erholung pur - die Gemeinde liegt mitten im Südpfälzer Bergland. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Fast 1000 Fledermäuse haben im Dachstuhl des Rathauses ein Zuhause gefunden. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Von der Schulstraße führt direkt ein Weg in den Pfälzerwald, wo in einem abgegrenzten Areal ein Ruheforst angelegt wurde. SWR - Bild in Detailansicht öffnen

Dreh- und Angelpunkt des Ortes ist das Rathaus. Eine Attraktion haust dort im Dachstuhl: eine riesige Fledermauskolonie hat sich hier eingenistet. Noch eine Besonderheit in Wilgartswiesen: der RuheForst. Mitten im Pfälzerwald besteht die Möglichkeit einer Waldbestattung – eine schöne Alternative zur herkömmlichen Bestattung auf einem Friedhof. Neue Ideen, die auch von den älteren Einwohnern mit getragen werden – das macht das Dorf so attraktiv.

Karte von Wilgartswiesen (Foto: SWR, SWR -)
Karte von Wilgartswiesen SWR -
STAND
AUTOR/IN