STAND

Ein Film von Bernd Schwab

Weierbach liegt im Hunsrück. Der Ort ist seit der Verwaltungsreform 1969 ein Stadtteil von Idar-Oberstein. Rund 2500 Menschen sind in dem Dorf an der B 41 zu Hause.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
18:05 Uhr
Sender
SWR Fernsehen RP

Ortsprägend sind die beiden Gotteshäuser. Die ältere ist die evangelische Kirche, die Ende des 18. Jahrhunderts erbaut wurde. Einige Jahre später trieb der berüchtigte "Schinderhannes" sein Unwesen im Land. In der Dorfstraße von Weierbach hat er angeblich seine Liebste kennengelernt, Julchen Blasius. Die Räuberbraut ist in der Dorfstraße aufgewachsen. Das Haus allerdings steht schon lange nicht mehr. Vieles hat sich in der Dorfstraße verändert, vor allem in den letzten 30-40 Jahren. Seit sich ein Handelsriese im Ort angesiedelt hat, ging es mit der einstigen Lebensader von Weierbach langsam bergab.

Stadtteil Weierbach in Bildern:

Geschäfte, Betriebe – fast alles ist verschwunden. Das einzige Geschäft ist ein Dönerladen, geöffnet von morgens elf bis spät in die Nacht. Anders, sagen seine Besitzer, geht es nicht. Das klingt alles ein wenig nach Abgesang. Trotzdem hängen die Bewohner an ihrer Dorfstraße. Zumal sich inzwischen auch einige junge Familien niedergelassen haben. Hierzuland ist zwei elfjährigen Mädchen begegnet. Die Zwillinge haben eine klare Meinung von der Dorfstraße: Hier wollen sie mal ihr ganzes Leben verbringen. Schließlich kann man hier hervorragend Räuber und Gendarm spielen.

STAND
AUTOR/IN