STAND

Ein Film von Nadine Bühler

Die rheinhessische Gemeinde Wöllstein zwischen Alzey und Bad Kreuznach hat rund 4500 Einwohner. Durch das Dorf fließt der Appelbach. Wöllstein wurde 855 erstmals erwähnt. Ab dem 14. Jahrhundert zählte es zum Herrschaftsbereich der Wild- und Raugrafen. Nach dem Wiener Kongress fiel das Dorf an das Großherzogtum Hessen. 1972 wurde Wöllstein zur Verbandsgemeinde.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
18:45 Uhr
Sender
SWR Fernsehen RP

Die Ernst-Ludwig-Straße gehört zu den lebendigsten Straßen Wöllsteins. Irgendjemand ist immer zielstrebig unterwegs. Das ist nicht verwunderlich, sind hier doch zahlreiche Geschäfte, ein Friseur, zwei Restaurants, zwei Eiscafés, ein Fitnessstudio und, und, und. Doch fernab dieses Tohuwabohus gibt es in der Ernst-Ludwig-Straße auch Ruheoasen zu entdecken: Zum Beispiel der historische Vierseitenhof der Familie Kolb. Früher herrschte dort reger Betrieb mit Milchviehwirtschaft und einer Rindermast. Heute ist das Anwesen zum Altersruhesitz des Ehepaares geworden und wird gehegt und gepflegt.

Wöllstein in Bildern:

Hof von Familie Kolb (Foto: SWR, SWR -)
Hof von Familie Kolb SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Vierseitenhof ist beliebter Treffpunkt in der Ernst-Ludwig-Straße SWR - Bild in Detailansicht öffnen
evangelische Kirche SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Georges Cezanne SWR - Bild in Detailansicht öffnen

Helga und Edwin John gehen seit über sechzig Jahren gemeinsam durchs Leben. Die beiden führten über viele Jahre einen Gemischtwarenladen in der Ernst-Ludwig-Straße. 1983 war Schluss. Ruhiger geworden ist ihr Leben aber nicht. Zu ihrer großen Freude steht jeden Tag etwas Neues auf dem Programm. Ganz nebenbei bemerkt: Wöllstein hat sogar seinen ganz persönlichen Cezanne.

Karte Wöllstein (Foto: SWR, SWR -)
Karte Wöllstein SWR -
STAND
AUTOR/IN