Im Rosberg in Dachsenhausen

Dauer
Das alte Backhaus in Dachsenhausen. (Foto: SWR, SWR -)
Das alte Backhaus in Dachsenhausen. SWR -

Im alten Ortskern von Dachsenhausen liegt die Straße "Im Rosberg": Eine kleine, aber keine unbedeutende Straße - das Rathaus und die evangelische Kirche liegen hier, und auch das alte Backhaus. Das wird heute nur noch einmal im Monat genutzt, aber früher wurde hier jeden Tag frisches Brot gebacken. Im "Backes" war es also damals immer schön warm, und so konnten die Dachsenhausener Durchreisenden einen besonderen Service bieten: Wer wenig Geld hatte, durfte umsonst in der Abstellkammer des Backhauses übernachten.

Hilfe für Flüchtlinge aus Eritrea. (Foto: SWR, SWR -)
Hilfe für Flüchtlinge aus Eritrea. SWR -

Gastfreundlich war man Im Rosberg also schon immer und ist es auch heute noch: In der ehemaligen Gaststätte haben Flüchtlinge aus Eritrea eine vorübergehende Heimstatt gefunden. Die Nachbarn kümmern sich um die Afrikaner. Sylvia Lindner zum Beispiel. Sie hat gleich bei der Ankunft der Fremden dafür gesorgt, dass Möbel besorgt wurden und ein Fahrdienst eingerichtet wurde, um die Flüchtlinge zum Einkaufen, zum Arzt oder zu Behörden zu bringen.

Hilfe für Flüchtlinge aus Eritrea. (Foto: SWR, SWR -)
Hilfe für Flüchtlinge aus Eritrea. SWR -

Und Stefanie Hagner, die von Beruf Lehrerin ist, erteilt den Eritreern zweimal in der Woche Deutschunterricht - kostenlos. Für die beiden Frauen ist die Unterstützung der Fremden eine Selbstverständlichkeit, die Neuankömmlinge empfinden sie als Bereicherung für das Leben "Im Rosberg".

Karte von Dachsenhausen (Foto: SWR, SWR -)
Karte von Dachsenhausen SWR -
STAND