Das "Sonnenvitamin" fehlt vielen in der dunklen Jahreszeit

Vorsicht bei Vitamin-D-Zusätzen in Lebensmitteln

STAND

Vitamin D, das "Sonnenvitamin", sorgt für Knochenstabilität, guten Stoffwechsel und ein starkes Immunsystem. Unser Körper kann es nur in der Sonne herstellen, deshalb haben wir oft zu wenig davon. Viele Menschen versuchen es mit Präparaten auszugleichen.

Video herunterladen (19,3 MB | MP4)

Viele Menschen nehemn vor allem im Winter Vitamin D-Präparate oder Nahrungsergänzungsmittel ein. Auch im Supermarkt findet man zunehmend Lebensmittel mit Vitamin D-Anreicherungen. Das mag für Konsumenten praktisch erscheinen, Verbraucherschützer sehen diese Entwicklung jedoch kritisch: Viele Produkte stehen nicht rechtmäßig im Regal und viel hilft nicht immer viel, sondern kann im Zweifel sogar schaden.

Weitere Informationen:

Rheinland-Pfalz

Vitaminmangel im Winter vorbeugen Was Vitamin D alles kann

Vitamin D ist von großer Bedeutung für den Körper: Es regelt das Immunsystem und kann Covid-19 Verläufe abmildern, wie Studien aus den USA zeigen.  mehr...

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Überdosierung gefährdet Gesundheit Vitamin D-Zusätze in Lebensmitteln nicht geregelt

Viele Hersteller reichern Lebensmittel ohne Genehmigung mit Vitamin D an, ein Verstoß gegen geltendes Recht. Das hat eine Stichprobe von Marktcheck zusammen mit den Verbraucherzentralen ergeben.  mehr...

Marktcheck SWR Fernsehen

Vitamin D Wird von Unternehmen zu viel beigemischt?

Gerade in der dunklen Jahreszeit mangelt es dem menschlichen Körper häufig an Vitamin D. Das haben Hersteller erkannt und reichern ihre Produkte zunehmend mit dem Sonnenvitamin an. Doch ist das wirklich erlaubt? Und wann nehmen wir zu viel Vitamin D zu uns?  mehr...

Marktcheck SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN