Wenn die Beine schmerzen und kribbeln

Das steckt hinter dem Restless Legs Syndrom

Stand

Mehrere hunderttausend Menschen in Deutschland sind davon betroffen: Die Beine schmerzen und kribbeln. Das unangenehme Gefühl kommt vor allem abends und nachts. Meist steckt das sogenannte Restless Legs Syndrom (RLS) dahinter. Es ist eine chronische Erkrankung des Nervensystems.

Video herunterladen (76,8 MB | MP4)

Die Ursachen für das Restless Legs Syndrom sind bislang ungeklärt. Drei Faktoren tauchen aber öfter auf:

Eine Heilung des Restless Legs Syndrom ist noch nicht möglich. Mit den richtigen medikamentösen und therapeutischen Maßnahmen lassen sich die Beschwerden aber oft gut lindern.

Restless legs Abends sind meine Beine hellwach!

Millionen von Menschen müssen nachts raus. Nein, nicht wegen Blasenschwäche. Ihre Beine befehlen ihnen, aus dem Bett zu steigen. Es ist ein Kribbeln, ein Brennen, ein Ziehen, ein Reißen in den Waden. Das einzige, was dann hilft, ist aufzustehen und herumzulaufen.

ARD-Buffet Das Erste

Stand
Autor/in
SWR Fernsehen