Stuttgarter Hauptbahnhof: Die Servicekraft

Stand
AUTOR/IN
Frieder Kümmerer

Lea Härtwig arbeitet seit zwei Jahren als Servicekraft am Stuttgarter Hauptbahnhof. Ihre Aufgabe ist es, die Fragen der Fahrgäste zu beantworten und bei Zugausfällen oder -verspätungen weiterzuhelfen. Dafür braucht es viel Geduld und Souveränität. Kein Problem für Lea Härtwig. Zuvor war sie als Flugbegleiterin bei Germanwings tätig.

Die Bahnhofsmission

Schwester Birgit arbeitet seit sieben Jahren in der Bahnhofsmission in Stuttgart. Sie und ihr Team kümmern sich unter anderem um Obdachlose. Die bekommen hier kostenlos Tee und eine Kleinigkeit zu Essen. Außerdem vermittelt die Vinzentinerin Schlafplätze in den Notunterkünften der Stadt.

Landesschau Baden-Württemberg SWR BW

Der Shuttleservice

Seit Jahren müssen die Zugfahrer in Stuttgart wegen der baustelle weite Umwege in Kauf nehmen. Momentan führt eine etwa 500 Meter langer Steg zu den Bahngleisen. Das dauert zu Fuß rund zehn Minuten. Mit dem Shuttleservice von Steffen und Nicolas braucht man nur halb soviel Zeit. Dieses Angebot steht übrigens nicht nur Menschen mit Behinderung zur Verfügung, sondern allen Reisenden.

Landesschau Baden-Württemberg SWR BW

Der Bahnhofsmanager

140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter halten den Stuttgarter Hauptbahnhof am Laufen. Ihr Chef ist seit mehr als 20 Jahren Nikolaus Hebding. Er ist unter anderem verantwortlich für die Sicherheit. Vor kurzem musste der Bahnhof wegen einer Bombendrohung geräumt werden. Nun schauen er und sein Team sich an, wie das geklappt hat, in der Dauerbaustelle Stuttgart 21.

Landesschau Baden-Württemberg SWR BW

Schlagerstar Dieter Thomas Kuhn kehrt zurück zu seinen Wurzeln nach Tübingen

Dieter Thomas Kuhn stattet seiner Heimatstadt Tübingen einen Besuch ab. Im Gepäck hat er viele Erinnerungen mit Familie und Freunden.

Landesschau Baden-Württemberg SWR BW

Nachgeschaut: Nachwuchs der Leonberger Leonberger

Familie Kaisser aus Leonberg ist glücklich, denn ihr Hundenachwuchs ist gesund und munter. Die kleinen Welpen haben sich in beachtliche 50 Kilo-Kolosse verwandelt. Jetzt gibt es noch eine Sonderausstellung im Leonberger Rathaus für die Stadthunde.

Landesschau Baden-Württemberg SWR BW

Der fliegende Retter

„Christoph 22“ ist ein Rettungshubschrauber. Zusammen mit seinem Team rettet er in der größten Not Leben. Einsatzgebiet des Hubschraubers ist Ulm, die Schwäbische Alb und die Bodenseeregion. Jeden Tag fliegt die Crew bis zu zehn Einsätze. Immer mit dabei: ein Notarzt, ein Notfallsanitäter und ein Pilot.

Landesschau Baden-Württemberg SWR BW

Ettenheimweiler

Ausflugstipps rund um Ettenheimweiler

Die Traditionen rund um das Scheibenschlagen gehen zuende und müssen für ein Jahr ruhen. Doch in und um Ettenheimweiler gibt es noch andere Attraktionen, die einen Ausflug lohnenswert machen.

Landesschau Baden-Württemberg SWR BW

Ex-Spielsüchtiger Volker Brümmer klärt in Spielcasinos über die Gefahren der Sucht auf

Der Fellbacher war 23 Jahre lang spielsüchtig, verzockte rund 300.000 Euro und plünderte das Sparbuch seiner Tochter. Erst nach einem Suizidversuch im Jahr 2007 gewann er wieder die Kontrolle über sein Leben. Er machte eine 18-monatige Therapie und gründete 2009 eigene Selbsthilfegruppe. Seitdem Suizidversucht lebt er spielfrei. Heute ist er viel an Schulen und Kliniken in Sachen Prävention unterwegs. Im Studio erzählt er uns, wie er über Spielsucht aufklärt und wo es Hilfe für Betroffene und Angehörige gibt.

Landesschau Baden-Württemberg SWR BW

Stand
AUTOR/IN
Frieder Kümmerer