Moderatorin Judith Rakers tauscht die Tagesschau gegen Homefarming

Stand

Judith Rakers verabschiedet sich nach 19 Jahren aus den Tagesschau-Wohnzimmern. Am Mittwochabend hat sie zum letzten Mal die Tagesschau präsentiert. Die 48-Jährige möchte sich nun stärker auf ihre unternehmerischen Tätigkeiten und auf ihren Hof konzentrieren. Ihr Kinderbuchdebüt „Judiths kleine Farm“ erzählt vom Leben als Selbstversorgerin. Im Studio erzählt Judith Rakers, wie sie ihre Leidenschaft fürs Gärtnern entdeckt hat und warum sie so gerne Homefarming betreibt.

Anna Ohnweiler aus Nagold ist Gründerin der „Omas gegen rechts“ in Deutschland

Die Frau mit rumänischen Wurzeln ist der Grund, warum es „Omas gegen rechts“ nach dem österreichischen Vorbild überhaupt in Deutschland gibt: Im Jahr 2018 hat Ohnweiler, selbst Großmutter von drei Enkeln, die Initiative gegründet, ein Jahr später den gleichnamigen Verein – bei selbst gebackenem Apfelkuchen in der Essecke ihrer Wohnung. Darüber, warum sie heute stolz darauf ist, dass sich ihrer Initiative bereits rund 30 000 Menschen angeschlossen haben und warum sie sich nicht unterkriegen lassen will, erzählt sie in der Landesschau.

Landesschau Baden-Württemberg SWR BW

Christel Melloh ist die Jane Fonda des Murgtals

Christel Melloh aus Gernsbach ist 85 Jahre alt und macht zurzeit ihr 53. Sportabzeichen. Außerdem ist sie jede Woche seit 46 Jahren als Übungsleiterin beim Gesundheitssport aktiv. Nun hat sie bei einer Fortbildung das Outdoor-Training für sich entdeckt. Die 85-Jährige sagt, Menschen seien nun mal faul, die müsse man motivieren. Für sie gilt das nicht, denn einen Tag ohne Sport gibt es für die gebürtige Norddeutsche nicht.

Landesschau Baden-Württemberg SWR BW

Stand
AUTOR/IN
SWR Fernsehen