Kirschcremekuchen (Foto: SWR)

Rezepte

Schoko-Kirschcremekuchen

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Susanna Rupp

Schoko-Kirschcremekuchen - ein unkomplizierter, leckerer Kuchen. Ganz ohne Mehl gebacken. Leicht säuerliche Kirschen treffen auf intensive Schokolade. Wunderbar saftig!

Zutaten

Für den Brownie-Boden:

  • 300 g Butter
  • 375 g Zucker
  • 300 g Zartbitterkuvertüre
  • 8 Eier (Größe M)
  • 1,5 EL gemahlene Mandeln, blanchiert

Für die Kirschcreme:

  • 1 Eigelb (Größe M)
  • 20 g Speisestärke
  • 250 ml Kirschsaft
  • 50 g Zucker
  • 3 Blatt Gelatine
  • 200 g Schlagsahne

Für die Deko:

  • 250 g frische Kirschen mit Stiel am schönsten mit Blatt (Süß- oder Sauerkirschen nach Belieben)
  • Minzblätter

Außerdem:

  • 1 Springform (Ø 26 cm)
  • 1 Spritzbeutel mit Lochtülle

Zubereitung

1. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen.

2. Für den Brownie-Boden die Butter in einem Topf auf dem Herd zerlassen, währenddessen den Zucker dazu geben und unter Rühren auflösen lassen. Die Kuvertüre schmelzen.

3. Die zerlassene Zuckerbutter in eine Rührschüssel geben. Flüssige Kuvertüre dazu geben. Die Eier nacheinander einrühren. Zum Schluss die gemahlenen Mandeln dazu geben und ebenfalls einrühren.

4. Brownie-Teig in die vorbereitete Springform geben und im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen. Danach abkühlen lassen.  

5. Für die Kirschcreme das Eigelb mit der Speisestärke und etwas Kirschsaft in einer kleinen Schüssel verrühren. Den übrigen Kirschsaft mit dem Zucker erhitzen und aufkochen lassen. Angerührte Speisestärke in den kochenden Kirschsaft rühren, einmal unter Rühren aufkochen lassen bis ein Pudding entsteht. Kirschpudding in eine Schüssel umfüllen, mit Klarsichtfolie auf Kontakt abdecken und auskühlen lassen.

6. Währenddessen die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Schlagsahne steif schlagen. Den Brownie-Boden aus der Backform lösen und auf eine Tortenplatte setzen.

7. Die eingeweichte Gelatine gut ausdrücken und in einem kleinen Topf auf dem Herd unter Rühren auflösen.

8. Ausgekühlter Kirschpudding kurz durchrühren, aufgelöste Gelatine einrühren. Geschlagene Sahne vorsichtig unterziehen.

9. Kirschcreme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und tupfen-förmig auf den Brownie-Boden spritzen und mit den frischen Kirschen und den Minzblättern dekorieren.  

Noch mehr Kirschkuchen-Rezepte

Rezepte Kleine Kirschkuchen mit Grieß-Pudding

Diese Kirschkuchen sind etwas für Grießbrei-Liebhaber! Grießbrei auf knusprigem Blätterteig, dazu noch ein paar Kirschen - einfach nur köstlich und super einfach gemacht.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Neu interpretiert Schoko-Kirschroulade mit französischer Buttercreme

Dorothea Steffen interpretiert den Schwarzwälder Sahnetortenklassiker völlig neu: Sie wickelt den Teig zu leckeren kleinen Häppchen.  mehr...

Lieblingstorte Schwarzwälder Kirschtorte

Die Lieblingstorte aus dem Schwarzwald sieht aus wie aus dem Bilderbuch und schmeckt hinreißend. Denn: Dorothea Steffen verfeinert die Kirschfüllung mit einem Hauch Zimt.  mehr...

Mal klassisch, mal ganz ausgefallen Kirschkuchen-Rezepte

Im Juli ist Kirschenzeit. Die kleinen runden Früchte schmecken besonders leckere im Kuchen. Hier ein paar raffinierte Rezepte!  mehr...

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Susanna Rupp