Rheinland-Pfalz: Impfung gegen Covid-19

Wie komme ich an einen Impftermin?

STAND

Mit den steigenden Infektionszahlen wächst auch die Nachfrage nach Booster-Impfungen. Doch viele Hausarztpraxen ziehen sich aus dem Impfgeschehen zurück – für sie ist die Situation neben dem täglichen Praxisgeschäft nur schwer zu stemmen. Deshalb hat die Landesregierung das Impfangebot deutlich ausgebaut.

Video herunterladen (18 MB | MP4)

Wo wird geimpft und wie komme ich an einen Termin?

Erster Ansprechpartner ist der Hausarzt. Sollte der eigene Arzt, die eigene Ärztin nicht impfen, kann man weitere niedergelassene Ärzte kontaktieren. Eine Liste dieser Praxen findet man im Internet auf der Seite der Kassenärztlichen Vereinigung:

Eine weitere Möglichkeit bieten die acht Impfzentren in Ludwigshafen, Kaiserslautern, Neustadt an der Weinstraße, Wörth, Pirmasens, Trier, Lahnstein und Ingelheim.

Anmeldungen über die Hotline des Landes: 0800 / 57 58 100 (Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr und am Wochenende von 9 bis 16 Uhr)

Oder online über die zentrale Vergabestelle für Impftermine:

Am 1. Dezember 2021 ist außerdem die Wiedereröffnung eines neunten Impfzentrums am Standort Mainz vorgesehen.

Neu hinzugekommen sind außerdem 21 Impfstellen in Krankenhäusern - es gibt sowohl Standorte mit und ohne Termin. Details hierzu sind auf den einzelnen Seiten der Krankenhäuser einsehbar. Eine Übersicht über alle Impfstellen finden Sie hier:

Schlangen am Impfbus in Schweich (Foto: SWR)

Zudem machen acht Impfbusse des Landes Rheinland-Pfalz weiter Station. Für alle, ohne Termin, mit Personalausweis an über 200 Stellen, aber mit Wartezeit. Hier gibt es die Präparate von Johnson&Johnson sowie von Biontech. Der aktuelle Tourplan der Impfbusse ist auf der Seite der Landesregierung einzusehen.

Wer kann sich impfen lassen?

Die Ständige Impfkommission empfiehlt grundsätzlich allen Menschen ab 12 Jahren eine Impfung. Eine Auffrischungsimpfung wird all denen empfohlen, deren zweite Impfung gegen Covid-19 etwa ein halbes Jahr zurückliegt. Wer mit einem Impfstoff von Johnson&Johnson geimpft wurde, sollte sich bereits vier Wochen nach dieser Immunisierung um eine Auffrischung bemühen. Bei Auffrischungsimpfungen kommen derzeit die zugelassenen mRNA-Impfstoffe von Moderna und Biontech zum Einsatz.

Die aktuelle Impfquote in Rheinland-Pfalz liegt bei knapp 68 Prozent. Für den Mainzer Virologen Prof. Bodo Plachter ein zu geringer Wert:

"Die Impfung ist wichtig. Denn ohne die Impfung werden wir keinen Weg aus der Pandemie finden, aber die Impfung wird eben nicht in den nächsten ein bis zwei Wochen die Zahlen deutlich senken, sondern das ist eine mittelfristige Angelegenheit."

Bodo Plachter rät außerdem, der Empfehlung der Ständigen Impfkommission zu folgen und sich eine Auffrischungsimpfung zu besorgen. Denn: Der Impfschutz lasse nach fünf bis sechs Monaten nach.

"Die Dauer des Impfschutzes ist nach wie vor eben nicht ganz klar. Bei jüngeren Menschen hat man Daten, dass eben auch nach sechs, acht, neun Monaten immer noch ein guter Schutz gegen sehr schwere Erkrankungen und Todesfälle besteht, aber bei Älteren lässt der Impfschutz schneller nach."

Impfungen gegen Covid-19 sind neben der Einhaltung der Hygieneregeln, den Abstandsregeln und regelmäßigen Tests die wirksamste Waffe im Kampf gegen Covid-19.

Mehr zum Thema

Rheinland-Pfalz

Aktuelle Lage im Land Corona-Live-Blog in RLP: Zwei Omikron-Fälle in Deutschland nachgewiesen

Seit dem 24. November gilt in Rheinland-Pfalz eine neue Corona-Verordnung. Die aktuelle Entwicklung der mittlerweile vierten Welle im Land finden Sie hier im Blog.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Was geht, was nicht? Diese Corona-Regeln gelten in Rheinland-Pfalz

Ab dem 24. November gilt in Rheinland-Pfalz eine neue Corona-Verordnung. Viele Regeln werden verschärft. Unter anderem gilt 2G in weiten Teilen des öffentlichen Lebens.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Dritte Impfdosis: Fragen und Antworten Alles rund um die Booster-Impfung in Rheinland-Pfalz

Steigende Corona-Fallzahlen heizen die Diskussion um Auffrischungsimpfungen an. Was bringt die Booster-Dosis? Für wen ist sie sinnvoll? Und wo gibt es sie in Rheinland-Pfalz?  mehr...

STAND
AUTOR/IN