Kochen mit Horst

Frühlingsgemüse-Eintopf mit Lachsklößchen

Stand
Frühlingsgemüseeintopf mit Lachsklößchen

für 4 Personen

Tipp: Wer das Gericht vegetarisch genießen möchte, kann die Lachsklößchen auch weglassen. Die Zubereitung beginnt dann mit dem Lauch.

300 g frisches Lachsfilet in kleine Stücke schneiden und für 15 min tiefkühlen. Mit

1 Ei und 100 ml Sahne/Crème fraîche im Blitzhacker/Mixer zu einer glatten Farce verarbeiten.

Etwas Dill, frisch ohne Stiele, fein gehackt, zufügen. Mit

Zitronensaft sowie Salz und Pfeffer würzen und noch einmal durchmixen. Alles ½ Stunde kaltstellen.

300 g Lauch  putzen, waschen und in Ringe schneiden.

300 g junge Karotten putzen, schälen und in Scheiben schneiden.

200 g weißer Spargel waschen, schälen und in 2 cm große Stücke schneiden.

400 g Kartoffeln schälen, waschen und in 1 cm große Würfel schneiden.

2 Mairübchen/Kohlrabi waschen, schälen, in Achtel und dann in Scheiben schneiden.

2 Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Diese in

2 EL Öl andünsten, dann die Kartoffeln + Karotten zufügen und 5 min mitdünsten. Danach die Mairübchen/Kohlrabi dazugeben. Mit

1,0 l Gemüsefond auffüllen und 5 min köcheln lassen, dann die Spargelstücke sowie die Lauchringe zufügen und weitere 10 min köcheln lassen.

100 g Frischkäse mit dem Saft von

1 Zitrone verrühren. Mit

Salz + Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen und unter das gegarte Gemüse ziehen.

2 EL mittelscharfer Senf und

2 EL Honig in den Eintopf einrühren.

In der Zwischenzeit             

200 ml Fischfond in einem Topf erhitzen.

Die Lachsmasse aus dem Kühlschrank nehmen und mit zwei Teelöffeln kleine Klößchen formen, in den Fond legen und 5 min ziehen lassen (nicht kochen!!). Dann vorsichtig aus dem Topf nehmen und mit dem Gemüse auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Warmes, knuspriges Baguette dazu reichen.

Mehr Rezepte

Stand
Autor/in
SWR Fernsehen