STAND
KOCH/KÖCHIN

Eine Quiche passt im Herbst immer zu neuem Wein. Kürbis und Quitte haben Saison und harmonieren einfach toll zusammen. In Kombination mit Salat ein schnelles und einfaches Essen.

Zutaten

Für den Belag:

  • 500 g Butternutkürbis
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 Quitte; alternativ die doppelte Menge an Äpfel oder Birnen
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 300 g saure Sahne
  • 4 Eier (Größe M)
  • 1 TL Thymianblättchen
  • 50 g Bergkäse, gerieben

Für den Teig:

  • 350 g Mehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Olivenöl
  • 100 ml lauwarmes Wasser, ca.

Für den Salat:

  • 1 Radicchio
  • 50 g Rauke
  • 1 Schalotte
  • 2 EL Balsamessig, hell
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Honig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl

Zubereitung

Hinweis: Für 16 Stück

1. Für den Belag den Kürbis waschen, putzen, entkernen und in Spalten schneiden. Lauchzwiebeln putzen und in ebenfalls fein schneiden. Quitte schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden.

2. Kürbis, Lauchzwiebeln und Quitte mit Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer mischen.

3. Für den Teig Mehl, Backpulver, Salz, Öl und Wasser (nach und nach zugeben) zu einem glatten Teig verkneten.

4. Teig ausrollen und in eine gefettete Quiche-, Tarte- oder Springform (Durchmesser ca. 28 cm) geben, dabei einen ca. 3 cm hohen Rand formen.

5. Das vorbereitete Gemüse gleichmäßig auf dem Teig verteilen.

6. Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen

7. Saure Sahne, Eier, Thymian und Käse verrühren und über das Gemüse geben. Quiche auf der mittleren Schiene ca. 40 Minuten goldgelb backen.

8. Inzwischen für den Salat Radicchio und Rauke putzen, abbrausen und trocken schütteln. Schalotte fein würfeln.

9. Schalotte mit Essig, Senf, Honig, Salz, Pfeffer und Öl verrühren. Mit dem Salat mischen.

10. Quiche aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen. Mit dem Salat anrichten und servieren.

STAND
KOCH/KÖCHIN