Gemüsecracker (Foto: SWR, Philip Fricker)

Koch ein!

Gemüsecracker – Knuspergemüse

STAND
KOCH/KÖCHIN

Zutaten

  • 250 g Leinsamen, Gold
  • 500 ml Wasser, ca. (je nach Feuchtigkeitsgehalt der verwendeten Gemüse)
  • 500 g Gemüse, z.B. Rote Bete, Pastinake und Süßkartoffel
  • 100 g Schalotten
  • 1 TL Salz

Außerdem:

  • Standmixer
  • Backpapier für die Bleche

Zubereitung

Hinweis: Für ca. 50 Stück

1. Leinsamen in warmem Wasser ca. 30 Minuten einweichen. In der Zwischenzeit das Gemüse schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Schalotten schälen und grob zerkleinern.

2. Gemüse mit Schalotten in den Standmixer geben und auf höchster Stufe fein zerkleinern. Anschließend das Gemüsepüree in eine Rührschüssel geben und mit Leinsamen-Mix und Salz gut vermengen.

3. Den Backofen auf 120 °C Heißluft vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. 

4. Die Gemüsemasse auf den Backblechen verteilen und glatt verstreichen. Im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen. Dann den Gemüseteig wenden, das Backpapier abziehen und weitere 30 Minuten backen.

5. Die Gemüsecracker aus dem Ofen nehmen, sofort in Stücke schneiden und erkalten lassen.

Timo's Tipp: Wer die Gemüsesnacks in Rohkostqualität bevorzugt, sollte dafür einen Dörrapparat verwenden. Die Cracker darin bei 50 °C für 10–12 Stunden trocknen. Die Trocknungsdauer variiert je nachdem, wie viel Wasser das Gemüse enthält und wie dick die Masse aufgestrichen wird.

"Koch ein!" in der Mediathek

Timo Böckle zeigt, wie einfach es ist, regionale und saisonale Lebensmittel zu verarbeiten und diese dann anschließend für den späteren Genuss haltbar zu machen. So macht Nachhaltigkeit Spaß!  mehr...

Koch ein! Alle Rezepte

So macht Nachhaltigkeit Spaß: Timo Böckle widmet sich bei "Koch ein!" ausschließlich dem Einmachen!  mehr...

STAND
KOCH/KÖCHIN