Johannisbeergelee (Foto: SWR, Philip Fricker)

Koch ein!

Johannisbeergelee

STAND
KOCH/KÖCHIN

Zutaten

  • 1 kg Johannisbeeren, schwarze, rote oder gelbe
  • 70 g Apfeltrester, getrocknet
  • 500 g Zucker

Außerdem:

  • Entsafter
  • Standmixer
  • 4 Marmeladengläser à ca. 250 ml Inhalt

Zubereitung

1. Die Johannisbeeren waschen, trocken tupfen und von den Stielen streifen. Beeren in einen Entsafter geben. Den Johannisbeersaft (je nach Sorte 500–700 ml) auffangen und in einen weiten Topf geben. 

2. Den Apfeltrester in einem Standmixer zu einem feinen Pulver mahlen. Den Zucker hinzufügen und erneut mixen.

3. Den Saft aufkochen. Den Gelierzucker hinzufügen und alles ca. 4 Minuten unter ständigem Rühren köcheln lassen. Gelee sofort in die vorbereiteten Gläser füllen. Gläser fest verschließen und abkühlen lassen. Die abgekühlten Gläser an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahren.

Timo's Tipps: Trester bekommt man bei regionalen Safterzeugern und Mostereien kostenlos. Trocknen können Sie den Trester im Ofen oder im Dörrapparat. Sollte Ihr Küchenmixer nicht stark genug sein, kann man den zerkleinerten Trester auf durch ein Sieb geben, um an den feinen Tresterstaub zu gelangen.

 

"Koch ein!" in der Mediathek

Timo Böckle zeigt, wie einfach es ist, regionale und saisonale Lebensmittel zu verarbeiten und diese dann anschließend für den späteren Genuss haltbar zu machen. So macht Nachhaltigkeit Spaß!  mehr...

Koch ein! Alle Rezepte

So macht Nachhaltigkeit Spaß: Timo Böckle widmet sich bei "Koch ein!" ausschließlich dem Einmachen!  mehr...

STAND
KOCH/KÖCHIN