STAND
KOCH/KÖCHIN

Timo Böckles Grundrezept für einen Essigsud passt nicht nur zur Karotten und Rote Bete, sondern auch zu allen anderen Gemüsesorten wie Paprika, Gurken, Zucchini, Kürbis oder Tomaten. Mit Gewürzen wie Knoblauch, Zwiebeln, Ingwer, Senfsaat oder Kräutern wie Dill, Thymian, Rosmarin, bekommen die Gemüsesorten immer wieder ein anderes Aroma.

Zutaten:

Für den Sud:

  • 1 l Wasser
  • 1 l Weißweinessig oder heller Balsamessig
  • 20 g Salz
  • 20 g Honig

Für die Karotten:

  • 1 Bund Karotten, mehrfarbig (nach Belieben)
  • 1 Stück Ingwer (ca. 5-6 cm)

Für die Rote Bete:

  • 2-3 Knollen Rote Bete
  • 3-6 Knoblauchzehen
  • Senfkörner, hell und dunkel (nach Belieben)

Zubereitung:

Hinweis: Für ca. 3-6 Gläser à 325 ml

1. Für den Sud Wasser, Essig, Salz und Honig in einem Topf verrühren und aufkochen lassen

2. Die Karotten putzen bzw. schälen und in gleichmäßige Stücke schneiden.
 Nach Belieben auch in Blütenform schneiden.

3. Ingwer schälen und in Stücke schneiden.

4. Die Karotten und jeweils 1 Stück Ingwer in die sterilisierten Gläser geben. Die Hälfte des Suds zugeben, bis ca. 2-3 cm unter dem Rand.

5. Die Gläser verschließen und im Einkochtopf oder einem normalen Topf bei 90 Grad, ca. 30 Minuten einkochen.

6. Die Rote Bete schälen und entweder fein würfeln oder mit einem Kugelausstecher Kugeln ausstechen (aus den Resten Salat, eine Suppe oder einen Smoothie zubereiten: Rote Bete roh mit Äpfeln und etwas Petersilie pürieren und genießen).

7. Knoblauch abziehen. Rote Bete in Gläser füllen. Jeweils 1 Knoblauchzehe und einige Senfkörner zugeben. Mit dem übrigen Sud auffüllen. Ebenfalls bei 90 Grad ca. 30 Minuten einkochen.

Danach überprüfen, ob alle Gläser fest verschlossen sind. Kühl und dunkel gelagert hält sich die Soße ca. 3-6 Monate*

*Die angegebene Haltbarkeitsdauer kann nur bei korrekter Zubereitung und richtiger Lagerung erreicht werden.

Vorsicht vor Toxinen

Um eingekochtes Fleisch und Gemüse sicher zu genießen, kochen Sie diese Lebensmittel grundsätzlich zweimal ein: Die zweite Erhitzung nach mindestens 24 Stunden!

Weitere Informationen unter:

Koch ein! Alle Rezepte

Vorräte anlegen, Dinge haltbar machen, nachhaltig mit Lebensmitteln umgehen – das sind Themen der Zeit. Das YouTube-Format mit Timo Böckle widmet sich ausschließlich dem Einmachen!  mehr...

STAND
KOCH/KÖCHIN