Fermentierte Tomaten (Foto: SWR, Philip Fricker)

Koch ein!

Fermentierte Tomaten im Glas

STAND
KOCH/KÖCHIN

Zutaten

  • 15 g Salz
  • 1 l Wasser
  • 700 g Minitomaten, bunt

Zum Aromatisieren:

  • einige Chilischoten
  • einige Pfefferkörner
  • einige Knoblauchzehen
  • 3 Stiele Thymian
  • 3 Stiele Oregano
  • einige Basilikumblätter

Außerdem:

  • 2 Einkochgläser mit Deckel à ca. 500 ml Inhalt
  • Gewichte zum Beschweren

Zubereitung

1. Zunächst die Gläser, Deckel und Gewicht in Wasser abkochen und anschließend auskühlen lassen.

2. In einem Kochtopf das Wasser erhitzen, dann das Salz hinzufügen und unter Rühren lösen. Die Salzlake abkühlen lassen.

3. Die Tomaten waschen und in die Gläser füllen. Je nach Geschmack weitere Zutaten wie Chili oder Kräuter waschen und hinzufügen. Die Gläser mit Salzlake auffüllen, sodass die Tomaten komplett bedeckt sind. Nun die Gewichte in die Gläser geben, auch diese sollten mit Salzlake bedeckt sein.

4. Anschließend die Gläser abdecken und 5–7 Tage an einem dunklen Ort aufbewahren. Tomaten z. B. zu Schinken oder reifem Käse servieren. Übrige Tomaten fest verschlossen im Kühlschrank lagern.

5. Timo's Tipp: Hygiene und einwandfreie Lebensmittel sind bei der Fermentation der Schlüssel zum Erfolg. Alle Gerätschaften und Zutaten sollten sauber sein, die Hände einmal mehr zu waschen schadet sicher nicht. Alle weiteren Informationen und hilfreiche Tipps findet Ihr im Video. Neben der Verwendung in unserer Tomatensauce passen die Tomaten auch bestens zu einem guten Schinken oder reifem Käse auf ein Vesperbrett. Viel Spaß beim Nachmachen …

"Koch ein!" in der Mediathek

Timo Böckle zeigt, wie einfach es ist, regionale und saisonale Lebensmittel zu verarbeiten und diese dann anschließend für den späteren Genuss haltbar zu machen. So macht Nachhaltigkeit Spaß!  mehr...

Koch ein! Alle Rezepte

So macht Nachhaltigkeit Spaß: Timo Böckle widmet sich bei "Koch ein!" ausschließlich dem Einmachen!  mehr...

STAND
KOCH/KÖCHIN