Bärlauch-Spätzle (Foto: SWR)

Rezept

Bärlauch-Spätzle mit Hackbällchen in Senfsoße

STAND
KOCH/KÖCHIN
Abravi Kotor

Abravi Kotor bereitet Bärlauch-Spätzle und Hackbällchen in Senfsoße zu. Ein herrlich würziger Frühlingsgruß auf dem Teller.

Für die Spätzle:

  • 200 g Bärlauch
  • 400 g Dinkelmehl
  • 8 Eier, Größe M
  • etwas Salz
  • etwas Muskat
  • 50 g Butter

Für Hackbällchen und Soße:


  • 1 Brötchen, vom Vortag
  • 2 Schalotten
  • 1 TL Kapern, aus dem Glas
  • 1 Stil Thymian
  • 500 g Hackfleisch, gemischt
  • 2 Eier, Größe M
  • 4 EL Senf, körnig
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Crème fraîche
  • 50 g Mehl
  • 50 g Butter
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer

Zubereitung

1. Für die Spätzle die Bärlauchblätter putzen, abbrausen und in kochendem Wasser ca. 1 Minute blanchieren.

2. Blätter herausnehmen, abtropfen lassen und in Eiswasser geben.

3. Die Blätter aus dem Eiswasser heben, abtropfen lassen und sehr fein pürieren.

4. Eier mit Salz und Muskat verrühren. Mehl, Eier und Bärlauch in eine Schüssel geben und mit einem Kochlöffel verrühren, bis ein glatter, leicht zähflüssiger Teig entsteht. Den Teig bis zur Verarbeitung ruhen lassen.

5. Inzwischen für die Hackbällchen Brötchen in lauwarmem Wasser einweichen.

6. Schalotten abziehen und fein würfeln. Kapern fein hacken. Thymianblättchen fein schneiden.

7. Hackfleisch in eine Schüssel geben. Brötchen aus dem Wasser heben, gut ausdrücken und zum Hackfleisch geben. Eier, Thymian und Kapern ebenfalls zugeben. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

8. Aus der Masse kleine, etwa tischtennisballgroße Bällchen formen.

9. Die Butter in einem Topf schmelzen lassen. Schalotten darin glasig andünsten. Mehl darüberstäuben und kurz anrösten. Gemüsebrühe unter Rühren nach und nach zugeben und aufkochen lassen. Temperatur herunterschalten. Mit Salz, Pfeffer und Senf kräftig würzen.

10. Die Hackbällchen in die Soße geben und ca. 10 -15 Minuten garen.

11. Einen weiten Topf mit leicht gesalzenem Wasser aufkochen lassen.

12. Den Spätzleteig portionsweise durch eine Spätzlepresse geben oder auf ein leicht angefeuchtetes Spätzlebrett geben und den Teig ins siedende Wasser schaben.

13. Wenn die Spätzle an die Oberfläche steigen sind sie fertig. Spätzle herausheben und in eine Schüssel mit Eiswasser geben.

14. Crème fraîche unter die Hackbällchen rühren und erneut abschmecken.

15. Butter in einer Pfanne zerlassen. Spätzle aus dem Eiswasser heben, abtropfen lassen.

16. Spätzle in der Butter schwenken. Spätzle mit den Hackbällchen anrichten und servieren.

Tipp: Die Bärlauchpaste kann portionsweise eingefroren werden z. B. in Eiswürfelbehältern.

Mehr für Spätzle-Fans

Rezepte Linsen mit Spätzle und Saitenwürstchen

Rainer Klutsch zeigt einen schwäbischen Klassiker: Linsen, Spätzle und Saitenwürstchen. Der Stuttgarter setzt auf Alblinsen, die mit Suppengemüse und Speck würzig gegart werden.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Rezepte Gaisburger Marsch mit Spätzle

Rainer Klutsch bereitet einen traditionellen Klassiker mal etwas anders zu. Das Gemüse wird nach und nach in der würzigen Brühe auf den Punkt gegart. Dazu gibt es selbstgemachte Spätzle.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Rezepte Gebratene Spätzle mit Erdnuss-Kokossauce

Qin Xie macht heute gebratene Spätzle mit einer cremigen Sauce aus Erdnusscreme und Kokosmilch. Dazu gibt es gebratenen Tofu - einfach und köstlich.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

STAND
KOCH/KÖCHIN
Abravi Kotor