STAND
AUTOR/IN

Alle Jahre wieder die Frage: Wann und wo sollte man den Weihnachtsbaum kaufen? Wie hält man ihn bis zum Fest grün? Und welches ist auch aus ökologischer Sicht der beste Baum?

Jetzt schon einen Weihnachtsbaum kaufen, das geht. Am besten mit einer klassischen Tanne, also einer Nobilis- oder Nordmanntanne. Die halten nämlich lange frisch. Der Baum sollte dafür aber unbedingt frisch geschlagen sein. Das lässt sich an der hellen Schnittfläche erkennen. Und er sollte möglichst eine Nacht im kühlen Flur verbringen, zum "Aufwärmen" quasi, bevor er ins warme Zimmer kommt. Sonst macht der Temperaturunterschied dem Baum so sehr Stress, dass er schnell die Nadeln schmeißt.

Schnee bedeckt Bäume am Feldberg, während im Hintergrund die Sonne durch den aufziehenden Nebel scheint. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Philipp von Ditfurth)
In Deutschland sind vor allem Edel- und Nordmanntannen als Weihnachtsbaum beliebt. picture alliance/dpa | Philipp von Ditfurth

Wer jetzt den Baum nicht direkt neben der Heizung, dafür aber in einen Ständer mit frischem Wasser stellt, der kann sich bis zu sechs Wochen an dem Weihnachtsbaum freuen.

Und noch ein Bonustipp: die Nadeln mit einer Sprühflasche regelmäßig mit Wasser befeuchten. Dann kann man den Weihnachtsbaum jetzt schon kaufen und auch drinnen aufstellen.

Wann ist ein Weihnachtsbaum denn umweltfreundlich?

Der Weihnachtsbaum ist "nachhaltig", wenn er aus der Region stammt und nicht hunderte Kilometer durch die Gegend gekarrt worden ist. Noch umweltfreundlicher wird der Baum, wenn er auch ohne Mineraldünger und Pestizide wachsen konnte, wenn er also auch aus einer bio-zertifizierten Plantage stammt.

Sebastian Schönfeld (l) und Jan Wehmeyer (r), Gründer der Firma "Happy Tree", posieren am 11.12.2015 in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) neben einer Nordtanne im Topf. (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)
Das Düsseldorfer Start-up "Happy Tree" vermietet seit 2015 lebendige Weihnachtsbäume im Topf. Picture Alliance

Auch Leihbäume, sind eine umweltfreundliche Möglichkeit. Vorausgesetzt es gibt einen Anbieter in der Nähe. Der bringt den Weihnachtsbaum dann im Topf vorbei und holt ihn nach den Festtagen auch wieder ab. Diese Leih-Bäume werden oft mehrere Jahre lang vermietet.

Ob ein künstlicher Weihnachtsbaum, den man mehrere Jahr hintereinander aufstellen kann, vielleicht sogar die nachhaltigste Variante fürs Fest ist, haben die SWR Ökochecker herausgefunden.

Sind Bäume im Topf eine umweltfreundliche Alternative?

In der nähe vom Alexanderplatz wird ein Weihnachtsbaum für den Transport verpackt. | (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Christophe Gateau)
Frische Tannenbäume erkennt man daran, dass noch Harz aus ihrem Stamm oder den Ästen läuft. picture alliance/dpa | Christophe Gateau

Wenn man selbst den Baum mehrere Jahre hintereinander nutzen möchte, sind Bäume im Topf auch aus Umweltsicht sinnvoll. Aber man muss schon aufpassen, dass der Baum dann einen ausreichend großen Wurzelstock im Topf hat. Denn wenn beim Eintopfen zu viele Wurzeln einfach weggeschnitten worden sind, hat der Baum auf lange Sicht keine Chance im Topf oder im Garten zu überleben.

Weihnachtliche Dekoration mit Sternen hängt an einem Tannenbaum vor der Grundschule in der Ortsmitte (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Hauke-Christian Dittrich)
Die Tradition des Weihnachtsbaums geht wahrscheinlich auf vorchristliche Bräuche zurück, als die Menschen im Winter immergrüne Zweige zum Zeichen der Fruchtbarkeit in ihren Häuser aufhingen. picture alliance/dpa | Hauke-Christian Dittrich

Außerdem überstehen auch nicht alle Bäume den Temperaturwechsel zwischen Wohnung und draußen. Aber wer die Möglichkeit hat, den Baum nach Weihnachten auch draußen unterzubringen - etwa im Garten - der kann sich durchaus einen mit Wurzeln zulegen.

Wege aus der Pandemie Deshalb sind Corona-Schnelltests kein Freifahrtschein für Weihnachten

Viele Menschen hoffen, dass sie kurz vor Weihnachten einfach einen Corona-Schnelltest machen können, um Oma und Opa gefahrenfrei zu besuchen. Aber so einfach wird es nicht werden.  mehr...

Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz Diese Corona-Regeln gelten rund um Silvester

Was ist an Silvester im Südwesten erlaubt und was nicht? Und wie lange gelten die aktuellen Corona-Regeln noch? Hier erfährst du mehr!  mehr...

STAND
AUTOR/IN