Großaufnahme von Grashalmen (Foto: Colourbox)

Wunderwerk Grashalm

Sofort wieder grün: Warum Rasen sich so schnell regeneriert

STAND
AUTOR/IN
Alice Thiel-Sonnen
ONLINEFASSUNG
Tamara Land
Tamara Land, SWR Wirtschaftsredaktion (Foto: SWR, SWR)

Der Sommer war heiß und trocken, die Wiesen dadurch braun und dörr. Doch kaum hat es zwei Tage geregnet, ist das Gras wieder sattgrün. Wie kann das sein?

Der Blick in den Garten oder Park war monatelang ziemlich traurig: Hitze und Trockenheit haben die Wiesen in braune, ausgedörrte Flächen verwandelt. Doch nun hat es ein paar Tage geregnet - und das Gras ist sofort wieder grün, obwohl man weder gesät noch gedüngt hat.

Die Graswurzel lebt!

Dass aus Braun so schnell wieder Grün werden kann, liegt an der Graswurzel, erklärt Eva Hofmann von der Gartenakademie Rheinland-Pfalz. Der braune Rasen wirkt auf den Betrachter vertrocknet und abgestorben. Tatsächlich lebt die Graswurzel aber weiter. Die Gräser haben sich über die letzten Monate der Trockenheit nur in die Wurzel zurückgezogen, so wie sie das üblicherweise im Winter machen, um sich vor der Kälte zu schützen. Eine solche Ruhepause legen sie jetzt immer öfter auch im Sommer ein – dann eben, um sich vor der Trockenheit zu schützen. Oberirdisch sieht man dann nur noch braune Dürre. Unterirdisch warten die Graswurzeln auf ein „feuchtes Signal“. Und da reichen schon zwei Tage satter Regen – schon treiben die grünen Halme aus den Wurzeln aus und recken sich durch den Boden nach draußen.

Tiefe Wurzeln sind besser als Rasen wässern

Gesunde, kräftige, möglichst lange Wurzeln in den Boden hinein sichern also das Überleben des Rasens bei Trockenheit. Den Rasen regelmäßig zu bewässern ist hingegen gar nicht so hilfreich, weil die Wurzeln dann keinen Anreiz haben, sich tief nach unten zu strecken, um an Wasser zu kommen. Und gut bewurzelt rettet sich das Wunderwerk Grashalm ganz von allein.

Was bringt Rasenfarbe? Schön grün soll er sein

Saftig grün sollte der Rasen sein, in Realität ist er braun. Doch es gibt Rasenfarbe, die den Rasen wieder grün macht. Was bringt es? Wie umweltfreundlich und nachhaltig ist das?  mehr...

Rasenpflege im Herbst: Ist unser Grün noch zu retten?

Trockenheit und Hitze haben vielerorts dem Rasen stark zugesetzt. Statt saftig grün ist das Gras oft braun und verbrannt. Was können wir im Herbst tun, um unseren Rasen zu retten?  mehr...

Insektenfreundliche Blumenwiesen Klima schützen mit Wildblumenmischungen

Weniger Rasen, weniger Mäharbeit, mehr Natur und Blüten: Es gibt viele gute Gründe eine Wildblumenwiese anzulegen. Sie könnten jetzt damit loslegen!  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Alice Thiel-Sonnen
ONLINEFASSUNG
Tamara Land
Tamara Land, SWR Wirtschaftsredaktion (Foto: SWR, SWR)