STAND

Das Hochwasser Ende Januar 2021 hat wieder einmal gezeigt, dass man in Rheinland-Pfalz immer damit rechnen muss.

Video herunterladen (12 MB | MP4)

Seit dem extremen Hochwasser 1995 ist es auf besondere Weise in den Fokus der Politik geraten, weil es damals katastrophale Schäden an Rhein und Mosel angerichtet hat. Das war wie ein Weckruf. Seitdem ist der Hochwasserschutz ein Schwerpunkt der Politik in Rheinland-Pfalz.

In den vergangenen 25 Jahren hat das Land 1,2 Milliarden Euro in Baumaßnahmen und in den Hochwasserschutz investiert. Investitionen, die sehr nötig waren, denn der Klimawandel und zunehmende Starkregenereignisse haben die Problematik noch verschärft.

Warum Dämme als Hochwasserschutz alleine nicht reichen

Alle Jahre wieder - Hochwasser an den Flüssen im deutschen Südwesten. Mit dem Klimawandel wird Wasser hierzulande entweder knapp oder eine Bedrohung. Was kann man tun?  mehr...

natürlich! SWR Fernsehen

Bei Hochwasser, Starkregen und Erdrutsch Warum eine Versicherung gegen Elementarschäden so wichtig ist

Hochwasserschäden, Schäden durch Starkregen oder Erdrutsche sind nur durch eine Elementarschadenversicherung abgesichert.  mehr...

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Schutz gegen Starkregen und Überflutungen

Koblenz hat die größte Kanalbaumaßnahme der letzten 30 Jahre begonnen: Einen voluminösen Regenrückhaltekanal für überschwemmungsgefährdete Gebiete im Stadtteil Lützel.  mehr...

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

STAND
AUTOR/IN