Grießschnitten mit Paprikasalat

Rezepte

Würzige Grießschnitten mit Paprikasalat

Stand
Koch/Köchin
Rainer Klutsch

Rainer Klutsch zeigt Sommerfrische zum Genießen: mit knackigem Paprikasalat,
fruchtig-pikanten Thymian-Aprikosen und würzigen Grießschnitten.

Zutaten

Für den Paprikasalat:

  • 4 Paprikaschoten, rot und gelb
  • 2 Schalotten
  • 1 Bund Kräuter, gemischt, z. B. Petersilie, Dill, Kerbel
  • 4 EL Balsamessig, hell
  • 1 TL Senf
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • 6 EL Rapsöl

Für die Grießschnitten:

  • 500 ml Milch
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Muskat
  • 120 g Hartweizengrieß
  • 2 Eier (Größe M)
  • 50 g Bergkäse, gerieben
  • 30 g Parmesan, gerieben
  • 2 EL Butter

Für die Thymian-Aprikosen:

  • 500 g Aprikosen, frisch
  • 3 Schalotten
  • 3 Stiele Thymian
  • 1 TL Rapsöl
  • 1 EL Zucker
  • 5 EL Balsamessig, hell
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer

Zubereitung

1. Für den Salat Paprika halbieren, entkernen, abbrausen und in feine Streifen oder Würfel schneiden. Schalotten abziehen und ebenfalls in dünne Streifen schneiden. Kräuter abbrausen, trockenschütteln und fein schneiden. Alles in eine Schüssel geben.

2. Essig, Senf, Salz, Pfeffer und Öl verquirlen und über die vorbereiteten Zutaten geben. Alles gut mischen und bis zum Servieren ziehen lassen (je länger der Salat marinieren kann, desto besser)

3. Für die Grießschnitten Milch, 0,5 TL Salz, etwas Pfeffer und Muskat aufkochen lassen. Grieß einrühren, aufkochen und bei schwacher Hitze ca. 3 Minuten quellen lassen, dabei ab und zu umrühren. Grieß anschließend etwas abkühlen lassen. Die Masse sollte nicht zu fest, sondern eher cremig sein.

4. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelbe und Käse unter die Grießmasse rühren. Eiweiß unterheben.

5. Eine rechteckige Auflaufform fetten. Grießmasse darin verteilen. Die Masse sollte ca. 2 cm hoch sein. Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Grießmasse auf der mittleren Schiene ca. 15 Minuten backen.

6. Nach Belieben Inzwischen die Aprikosen am Blütenansatz kreuzweise einschneiden. Mit kochendem Wasser überbrühen. Aprikosen häuten (wenn die Früchte bereits sehr
weich sind, lieber nicht häuten). Aprikosen halbieren, entkernen und anschließend vierteln. Schalotten abziehen und in dünne Spalten schneiden. Thymianblättchen abzupfen und evtl. etwas klein schneiden.

7. Öl erhitzen. Schalotten darin andünsten. Aprikosen und Zucker zugeben und karamellisieren lassen.

8. Mit dem Essig ablöschen. Thymian zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist.

9. Für die Grießschnitten die Butter schmelzen. Grießschnitten herausnehmen und mit der Butter bestreichen und in Stücke schneiden. Nach Belieben unter dem heißen Backofengrill noch ca. 2-3 Minuten bräunen.

Noch mehr Rezepte mit Grieß

Stand
Koch/Köchin
Rainer Klutsch