Chili-Zitronen Hackbällchen aus dem Ofen

Shiba kocht

Chili-Zitronen Hackbällchen aus dem Ofen

Stand
Rezeptautor/in
Shiba kocht
Shiba

Zutaten:

Für die Hackbällchen:

  • 250 g Rinderhackfleisch (funktioniert auch mit vegetarischen oder veganen Fleischalternativen!)
  • 2 EL Kichererbsenmehl (alternativ: 1 Ei )
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1 mittelgroße Zwiebeln (klein & fein gewürfelt)
  • etwas Gewürze: Paprika-, Chilipulver, gemischte Kräuter, Salz & Pfeffer (nach Geschmack)

Für die Marinade:

  • 1 Zitrone (Saft der Zitrone)
  • 4 EL Olivenöl ( je nach Geschmack etwas mehr)
  • 2 rote frische Chilischote (entkernt und gehackt)
  • 1 Handvoll frische Petersilie (gehackt)
  • 3 Knoblauchzehen (gehackt)
  • etwas Salz, nach Geschmack

Zubereitung:

1. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Alle Zutaten für die Fleischbällchen in eine Schüssel geben und ordentlich vermischen.

2. Aus der Fleisch-Masse gleichgroße Bällchen formen (ungefähr 10 Stück)

3. In einer Pfanne Öl erhitzen und die Bällchen darin von beiden Seiten für ca. 1 Minute scharf anbraten (von innen dürfen sie ruhig noch etwas roh sein).

4. Die Zutaten für die Marinade in eine separate Schüssel geben und gut vermischen.

5. Die Chili-Zitronen Marinade über die Hackbällchen verteilen.

6. Die komplette Pfanne (falls diese ofenfest ist, ansonsten alles in eine Auflaufform geben) im Backofen für ca. 20 Minuten backen.

7. Am Schluss mit Naturjoghurt und einer Beilage nach Wahl servieren und genießen.

Shibas Tipps:

1. Ich empfehle Natur-Joghurt und ein frisches Fladenbrot dazu.

2. Diese Hackbällchen lassen sich auch super auf Vorrat zubereiten. Kurz vor dem Servieren einfach nochmals in den Backofen schieben.

Weitere Rezepte