STAND
KOCH/KÖCHIN

Im Hochsommer finden wir samtig-saftige Aprikosen so richtig passend. Die Aprikosen entwickeln ihr charmantes Aroma, begleitet durch den Lavendel, das typische Provence-Parfum.

Für den Schokoladenboden:

  • 100 g dunkle Kuvertüre
  • 3 Eiweiße (Größe M)
  • 80 g Zucker
  • 80 g Butter
  • 1 Ei (Größe M)
  • 3 Eigelb (Größe M)
  • 40 g Mehl (Type 405)
  • 80 g gemahlene Mandeln

Für die Lavendelsahne:

  • 8 Blatt Gelatine
  • 200 g Aprikosen
  • 800 g Sahne
  • 3 g getrocknete Lavendelblüten
  • 100 ml Milch
  • 3 Eigelb (Größe M)
  • 15 g Speisestärke
  • 150 g Naturjoghurt
  • 40 g Honig
  • 10 g Zucker

Für den Aprikosenspiegel:

  • 2 Blatt Gelatine
  • 200 g pürierte Aprikosen
  • 30 g Zucker

Außerdem:

  • 200 g Aprikosenkonfitüre
  • 400 g Aprikosen
  • Frische Lavendelblüten
  • Frische Minzblättchen

Hinweis: Für 14 Stück

Aprikosen-Lavendel-Torte (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

1. Für den Schokoboden Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Einen Tortenring (Ø 26 cm) mit Backpapier einschlagen und auf ein Backblech mit Backpapier setzen. Kuvertüre schmelzen und abkühlen lassen.

2. Eiweiße mit 40 g Zucker zu einem stabilen Schnee schlagen. Butter und restlichen Zucker (40g) schaumig rühren. Ei und Eigelb unter die schaumige Masse rühren. Mehl sieben und mit den gemahlenen Mandeln vermischen.

3. Geschmolzene, nicht mehr heiße Kuvertüre unter die Buttermasse rühren. Eischnee im Wechsel mit dem Mehl-Mandelgemisch unter die Buttermasse heben, in den vorbereiteten Tortenring füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen. Nach dem Backen den Schokoboden auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

4. Für die Lavendelsahne Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Aprikosen waschen, entsteinen und in Würfel schneiden. 200 g Sahne mit den Lavendelblüten aufkochen, anschließend die Blüten absieben.

5. Milch mit Eigelb und Speisestärke kalt anrühren und in die noch warme Lavendelsahne rühren und abkühlen lassen. Naturjoghurt, Honig und Zucker glattrühren und ebenfalls zur Lavendelmasse zufügen. Gelatine ausdrücken und unter wenig Hitze in einem kleinen Topf auflösen und zur Lavendelmasse zufügen. Restliche Sahne (600g) steif schlagen und unter Masse heben. Zum Schluss die Aprikosenwürfel unterheben.

6. Für den Aprikosenspiegel die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Aprikosenpüree und Zucker mischen. Die Gelatine ausdrücken, in einem kleinen Topf unter Rühren auflösen und unter das Aprikosenpüree rühren.

7. Zum Fertigstellen der Aprikosen-Lavendel-Torte Schokoboden aus dem Tortenring lösen und einen sauberen Tortenring (Ø 26 cm) um den Schokoboden spannen. Schokoboden mit Aprikosenkonfitüre bestreichen. Aprikosen waschen, entkernen, halbieren und auf den mit Aprikosenkonfitüre bestrichenen Boden legen.

8. Mit der Lavendelsahne auffüllen und im Kühlschrank ca. 2 Stunden festwerden lassen.

9. Den Aprikosenspiegel auftragen und erneut im Kühlschrank festwerden lassen (ca. 30 Minuten).

10. Die fertige Aprikosen-Lavendel-Torte einteilen, auf jedes Stück eine frische Lavendelblüte und eine geviertelte Aprikose legen, evtl. mit einem frischen Minzblättchen und/oder Schokodekor garnieren.

Unser Tipp: Bei Bedarf die Unterseite des Schokobodens mit geschmolzener Kuvertüre bestreichen. Außerhalb der Aprikosensaison, kann auch Dosenware verwendet werden, dann jedoch den Zucker weglassen.

STAND
KOCH/KÖCHIN