Photovoltaik: Pflanze wächst zwischen Solarpanel (Foto: Colourbox)

Geld sparen, Klima schützen

Mit Photovoltaik den eigenen Strom erzeugen

STAND
AUTOR/IN
Karin Pasura

Den eigenen Strom mit Hilfe der Sonne zu erzeugen, ist aus einigen Gründen sinnvoll. Es schützt das Klima und man kann auch Geld sparen.

Die Installation einer Photovoltaik-Anlage lohnt sich,
1. um unabhängig von schwankenden Strompreisen und Energieanbietern zu werden
2. weil mit durch Sonne erzeugtem Strom das Klima geschont wird
3. weil es Fördervergütungen gibt für Strom, den man in öffentliche Stromnetze einspeist. Nach Angaben der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalt gelten für Neuanlagen folgende Vergütungssätze: Anlagen bis 10 kWp erhalten 8,2 Cent pro kWh. Ist die Anlage größer, erhält der Anlagenteil ab 10 kWp 7,1 Cent pro kWh.

Diese Unterstützung gibt es für die Anschaffung

Photovoltaik rechnet sich nicht über Fördergelder, sondern darüber, dass man Strom unabhängig von Netzbetreibern selbst erzeugt und dafür nichts bezahlen muss. Hinzu kommt die Vergütung, die man für eingespeisten Strom bekommt.

Die staatliche KfW-Bank vergibt zinsgünstige Kredite zum Bau der Photovoltaik-Anlage. Es lohnt sich auch, im Rathaus der eigenen Stadt nachzufragen, ob es einen kommunalen Fördertopf für Photovoltaik gibt.

Informationen zum Thema Fördermittel bekommen Sie auf der Homepage der Fördermitteldatenbank oder für Baden-Württemberg auf der Seite der Landesenergieagentur. Tipps zu diesem Thema hat auch die gemeinnützige Finanztipp Stiftung.

Das Bild zeigt Solarzellen, die auf einem Hausdach installiert sind. (Foto: IMAGO, U. J. Alexander)
Auf der Erde kommt nur ein Bruchteil der Sonnenenergie an. U. J. Alexander

Weitere Tipps zur Solarenergie

Photovoltaik gibt es als eigene Anlage auf dem Dach eines Einfamilien- oder Mehrfamilienhauses - auch für kleine Flächen, z.B. für den Balkon - zu kaufen oder zu mieten.

  • Photovoltaik-Paneele können auch gebraucht noch eingesetzt werden
  • Für eine bedarfsgerechte Photovoltaik-Anlage unbedingt individuelle Beratung bei Verbraucherzentrale oder Energieagentur aufsuchen
  • Frühzeitig mindestens drei Angebote von Handwerksbetrieben einholen, da mit Wartezeiten zu rechnen ist. Listen mit Solaranbietern gibt es bei den Handwerkskammern.

Mehr zum Thema Solarenergie

Für mehr Energie Photovoltaik und Solarthermie - so werden Sie Ihr eigener Energieversorger

Strom braucht jeder - und immer mehr Menschen entscheiden sich, den auch selbst zu produzieren. Solaranlagen werden immer interessanter, und das nicht nur aus Umweltschutzgründen.

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Steigende Energiekosten So sparen Sie einfach Strom

Die Energiepreise gehen gerade durch die Decke. Wer jetzt schon einer hohen Nachzahlung bei der Stromrechnung vorbeugen möchte, der kann mit ein paar einfachen Kniffen den Stromverbrauch im Haushalt deutlich senken.

Möglichkeiten für Mieter Balkonkraftwerke installieren: Was muss man beachten und ab wann lohnt es sich?

Unabhängig von öffentlichem Stromnetz sein wegen des Krieges Russlands gegen die Ukraine? Die Nachfrage nach Solaranlagen steigt seit Kriegsbeginn. Was ist sinnvoll, worauf muss ich achten?

Die Morningshow SWR3

Zehn Tipps für den Alltag Energie und Geld sparen - diese Maßnahmen helfen!

Die Energiekrise und damit verbundene Preissteigerungen erfordern gezieltes Einsparen von Energie. Wir haben Tipps für Sie, wie Sie mit einfachen Mitteln sparen können.

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN
Karin Pasura