Faschingsdeko (Foto: Karolin Happel)

einfach selber machen

Kunterbunte Fastnachtsdeko

STAND
AUTOR/IN
Karolin Happel

Mit diesen farbenfrohen Dekoration im Raum und am Fenster können Sie die Fastnachtsfeier im kleinen Kreis zuhause feiern oder einfach nur den Winter austreiben! Karolin Happel zeigt wie's geht!

Material:

Für die Papierrosetten und die Fächergirlande:

  • Farbiges Kopierpapier (DinA4)
  • Klebestift oder Kleberoller
  • Nadel und Faden für die Aufhängung

Für die farbigen Ringe:

  • Metallring aus dem Bastelbedarf oder Hollahoop-Reifen
  • Krepp-Papier in verschiedenen Farben
  • Schere
  • Schnur

Für die Trinkgläser im Konfetti-Look:

  • Einfache Trinkgläser
  • Acrylfarben
  • Wattestäbchen oder feine Rundpinsel
  • Backofen

So geht's:

Papierrosetten

Für kleinere Rosetten das Papier verkleinern und die Faltung etwas enger vornehmen.  (Foto: Karolin Happel)
Karolin Happel

1. Ein Blatt Papier in DinA4-Größe im Querformat zu einer Ziehharmonika falten. Diese entsteht, indem ein Streifen mit der Breite von etwa 1,5-2 cm nach hinten gefaltet wird. Das Ganze wenden und den nächsten Streifen in die entgegengesetzte Richtung falten.

2. Den entstandenen Ziehharmonika-Streifen in der Mitte knicken und mit etwas Kleber die beiden inneren Flächen zusammendrücken, sodass ein Fächer entsteht.

3. Auf die gleiche Weise vier weitere Fächer herstellen. 5 Fächer werden am Ende zu einer Papierrosette zusammengeklebt. Mit Nadel und Faden eine Aufhängung anbringen.

Ein Blatt Papier in DinA4-Größe im Querformat zu einer Ziehharmonika falten.  (Foto: Karolin Happel)
Ein Blatt Papier in DinA4-Größe im Querformat zu einer Ziehharmonika falten. Karolin Happel Bild in Detailansicht öffnen
Ein Streifen mit der Breite von etwa 1,5-2 cm nach hinten gefalten. Das Ganze wenden und den nächsten Streifen in die entgegengesetzte Richtung falten. Karolin Happel Bild in Detailansicht öffnen
Den entstandenen Ziehharmonika-Streifen in der Mitte knicken und mit etwas Kleber die beiden inneren Flächen zusammendrücken, sodass ein Fächer entsteht. Karolin Happel Bild in Detailansicht öffnen
5 Fächer werden am Ende zu einer Papierrosette zusammengeklebt. Karolin Happel Bild in Detailansicht öffnen
Für kleinere Rosetten das Papier verkleinern und die Faltung etwas enger vornehmen. Karolin Happel Bild in Detailansicht öffnen

Fächergirlande

Faschingsdeko (Foto: Karolin Happel)
Karolin Happel

1. Die Fächergirlande wird aus Papierfächern zusammengeklebt, die auf die gleiche Weise hergestellt werden wie die der Papierrosetten, gefaltet wird allerdings die schmale Papierseite, also vom Hochformat ausgehend.

2. Beim Zusammenkleben werden die Fächer immer abwechselnd mit dem Bogen nach unten und dem Bogen nach oben aneinandergesetzt.

Farbige Ringe

1. Von der Krepppapierrolle mit der Schere etwa 3 cm breite Streifen abschneiden. Die entstandenen Papierstreifen auf die Hälfte zusammenlegen und in einer Schlinge um den Reifen legen, die Enden durch die Schlinge ziehen. Auf diese Weise Papierstreifen in verschiedenen Farben um den Reifen binden, bis dieser bedeckt ist.

2. An drei Stellen des Reifens eine Schnur anbringen und diese Schnüre oberhalb des Reifens verknoten. Den Reifen daran im Raum aufhängen.

Trinkgläser im Konfetti-Look

Faschingsdeko (Foto: Karolin Happel)
Karolin Happel

1. Die Trinkgläser vorab gründlich spülen und abreiben, damit sie fett- und staubfrei sind. Vermeiden Sie Fingerabdrücke nach dem Reinigen auf den Gläsern, da auch dies einen Fettfilm hinterlässt, auf dem die Farbe nicht haftet.

2. Die Gläser umgedreht auf eine Unterlage stellen und mit Wattestäbchen Punkte mit Acrylfarbe auftupfen. Im unteren Teil des Glases sind die Punkte dicht gesetzt, zum Rand des Glases hin werden es weniger. Mehrere Farben miteinander kombinieren und bei Überlappungen die schon aufgetragenen Farben kurz antrocknen lassen, ehe die nächste verwendet wird.

3. Die Gläser nach dem Trocknen der Farbe mit der Öffnung nach unten in den kalten Backofen stellen, diesen auf 175-200 Grad erwärmen und die Gläser für etwa 30 Minuten in der Wärme stehen lassen, um die Farbe zu fixieren. Gläser im ausgeschalteten Ofen langsam wieder auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

Gläser umgedreht auf eine Unterlage stellen. (Foto: Karolin Happel)
Die Trinkgläser vorab gründlich spülen und abreiben, damit sie fett- und staubfrei sind. Die Gläser umgedreht auf eine Unterlage stellen. Karolin Happel Bild in Detailansicht öffnen
Mit Wattestäbchen Punkte mit Acrylfarbe auftupfen. Im unteren Teil des Glases sind die Punkte dicht gesetzt, zum Rand des Glases hin werden es weniger. Karolin Happel Bild in Detailansicht öffnen
Die Gläser nach dem Trocknen der Farbe mit der Öffnung nach unten in den kalten Backofen stellen, diesen auf 175-200 Grad erwärmen und die Gläser für etwa 30 Minuten in der Wärme stehen lassen, um die Farbe zu fixieren. Karolin Happel Bild in Detailansicht öffnen

Noch mahr Fastnachts-Ideen

Helau Bunte Ideen für Ihre Faschingsparty

Tröte, Luftrüssel und Konfettikanone gehören zur Faschingsparty und auf den Straßenumzug. Wir zeigen, wie Sie diese Must-Haves ganz schnell und super günstig selbst machen können!  mehr...

Einfache Ideen für Groß & Klein DIY-Haarreif für Fasching

Die bunte Faschingszeit ist wieder da. Alle Verkleidungskünstler freuen sich schon auf das Fest. Katrin Jordan zeigt 3 einfache DIY-Ideen für eine schnelle Verkleidung.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

An die Nadel fertig los Schafskostüm selber nähen

Ein kuscheliges und lustiges Schafkostüm selber nähen für Fasching! Am besten kleiden Sie gleich die ganze Familie als "Wollköpfe" ein und ziehen als Schafherde los!  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Karolin Happel